Früh übt sich

Zara Tindall: Mit Söhnchen Lucas unterwegs bei Reitsport-Event

Zara Tindall beugt sich nach vorne und lächelt (Symbolbild).
+
Pferde-Liebhaberin Zara Tindall will ihren Nachwuchs schon früh an ihre große Leidenschaft gewöhnen (Symbolbild).

Offenbar will die Queen-Enkelin ihren jüngsten Spross schon jetzt mit der Reiter-Welt vertraut machen. Mit gerade mal zwei Monaten darf Baby Lucas schon mit auf Reitsport-Events!

Norfolk – Neben ihrer Familie stehen bei Zara Tindall (40) Pferde an oberster Stelle im Leben. Daher überrascht es wenig, dass die passionierte Reiterin ihre große Leidenschaft auch schon mit ihrem jüngsten Nachwuchs, der im vergangenen März geboren wurde, teilen will.

Die Enkelin der britischen Königin, die wie ihre Mutter Anne (70) und ihre Großmutter Elizabeth II. (95) als echte Pferdenärrin gilt und bereits als Vielseitigkeitsreiterin an den Olympischen Spielen teilgenommen hat, will ihrem jüngsten Spross wohl so früh wie möglich die Welt der Pferde und Reiter näherbringen. Ein Ausflug mit seiner Mutter Zara führte Baby Lucas nämlich kürzlich zu einem großen Reitsport-Event*. „Team Tindall“ besuchte zusammen die Houghton Hall International Horse Trials in der Grafschaft Norfolk.

Entspannt und bestens gelaunt unterhielt sich Zara dort mit Reitern, begrüßte alte Bekannte und präsentierte ihren neusten Familienzuwachs. Dick eingepackt in einen blauen Overall mit niedlichen Tierohren war Lucas der Stars des Tages. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare