Amy Winehouse nach Sturz im Krankenhaus

+
Ups! Amy Winehouse ist gestürzt.

London - Die skandalträchtige Sängerin Amy Winehouse ist wieder einmal ins Krankenhaus eingeliefert worden. Allerdings nicht wie üblich wegen eines Absturzes. Waren ihre Brustimplantate zu schwer?

Sie sei zu Hause in London gestolpert und habe sich die Rippen geprellt und sich über dem Auge verletzt, sagte der Sprecher der britischen Musikerin am Dienstag. Er wies Gerüchte zurück, dass die Soulsängerin sich ihre neuen Brustimplantate gequetscht hätte.

Sie sei am Samstag gefallen und habe die Nacht zum Dienstag noch in einer Londoner Privatklinik verbracht. Winehouse (“Back To Black“) hatte zuletzt Schlagzeilen in der Klatschpresse gemacht, weil sie angeblich wieder mit ihrem Ex-Mann Blake Fielder-Civil angebändelt hat. Die Sängerin, die immer wieder mit Alkohol- und Drogenexzessen von sich reden macht, war schon öfter in Kliniken gebracht worden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare