US-Modeschöpfer Jon Alexander verurteilt

+
Der us-amerikanishe Modeschöpfer Jon Alexander wurde wegen Vergewaltigung verurteilt.

Los Angeles - Er lockte über das Internet Mädchen an, versprach ihnen eine Karriere als Model - dann missbrauchte und vergewaltigte er sie.

Jetzt muss der US-Modemacher Anand Jon Alexander mit einer langen Haftstrafe dafür büßen. Ein Gericht in Los Angeles verurteilte den aus Indien stammenden Alexander, der unter anderem Paris Hilton einkleidete, zu 59 Jahren Haft. Die Strafe könne bis zum Lebensende des heute 35-Jährigen ausgedehnt werden.

Zudem drohen dem Shooting-Star der US-Modeszene, der auch in der Show “America's Next Top Model“ auftrat, weitere Verfahren wegen sexueller Übergriffe. Bei der Urteilsverkündung am Montag (Ortszeit) saßen mehrere seiner Opfer im Gerichtssaal und weinten. “Ich bin 14 Jahre alt“, sagte eines der Mädchen, “er raubte mir meine Jugend, mein Vertrauen, meine Träume und hat mich für seine sexuellen Begierden völlig manipuliert.“

Richter David Wesley sagte, Alexander zeige keinerlei Reue und sei eine Gefahr für junge Mädchen. Er habe sieben Mädchen in sein Appartement in Beverly Hills gelockt und sich dort brutal an ihnen vergangen. Alexander sprach von einer Verschwörung gegen ihn und verlangte einen neuen Prozess. In Texas und New York werfen ihm zwölf weitere Mädchen und junge Frauen sexuellen Missbrauch vor.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare