Hochzeit

US-Medien: Serena Williams hat geheiratet

+
Alexis Ohanian und Serena Williams sollen Ja gesgat haben. Foto: Aurore Marechal

Zweieinhalb Monate nach der Geburt ihrer Tochter ein weiterer Glückstag für Serena Williams: Das Tennis-Ass hat US-Medien zufolge in New Orleans geheiratet.

New Orleans (dpa) - Tennis-Weltstar Serena Williams (36) und Internet-Unternehmer Alexis Ohanian (34) haben nach übereinstimmenden Medienberichten am Donnerstag (Ortszeit) geheiratet.

Bilder im Internet zeigen Stars wie Beyoncé, Kim Kardashian, Eva Longoria und Kelly Rowland, wie sie am Contemporary Arts Center in New Orleans vorfahren. Dort habe die Zeremonie stattgefunden, berichteten üblicherweise gut informierte US-Medien wie "People", "US Weekly" oder "ET Online".

Der Trainer der ehemaligen Weltranglisten-Ersten, Patrick Mouratoglou, hatte Williams zuvor auf Instagram gratuliert: "Ich wünsche dir eine tolle Hochzeit, eine fantastische Party und ein Leben voller Glück mit Alexis Ohanian." Die US-Amerikanerin hatte sich Ende vergangenen Jahres mit dem Mitbegründer der Online-Community Reddit verlobt. Anfang September wurden die beiden Eltern eines Mädchens.

Williams gehört zu den erfolgreichsten Spielerinnen der Tennis-Geschichte, sie beherrschte lange Zeit zusammen mit ihrer älteren Schwester Venus das Damen-Tennis.

Post von Patrick Mouratoglou

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.