Instagram-Video

Tim Mälzer: TV-Koch mit Medien-Schelte – und Corona-Gastro-Statement

Tim Mälzer steht im Rahmen einer Kochshow in einer Küche.
+
TV-Koch Tim Mälzer holt auf Instagram zum Rundumschlag aus.

Tim Mälzer wendet sich in einem Instagram-Video an seine Follower. Der TV-Koch kritisiert die Medien und fordert die Corona-Soforthilfen für seine Zunft ein.

Hamburg* – Eigentlich wolle Tim Mälzer* eine Instagram-Pause einlegen. Doch hat sich dies erledigt, in einem rund dreiminütigen Video hat der TV-Koch so einiges zu verkünden bzw. zu bemängeln. Der Hamburger Gastronom fühlt sich medial falsch verstanden und appelliert an die Verantwortung der Medien, Aussagen nicht außerhalb ihres Kontexts abzubilden. Denn auf diesem Wege würde laut Mälzer eine ganze Branche Schaden nehmen.

Grundsätzlich wünscht sich der 49-Jährige ein „kommunikatives 2021“ und ein herzliches Miteinander. Damit Menschen wieder Restaurants besuchen können, sei es jedoch auch zwingend notwendig, den Bestand der entsprechenden Gastronomien zu sichern. Deswegen erinnert Tim Mälzer die Politik daran, versprochene Corona-Soforthilfen endlich auszuzahlen. Andernfalls sei ein Fortbestand einzelner Restaurants nur schwer vorstellbar*. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare