Stars kämpfen mit Vivienne-Westwood-Shirt für Arktis

+
Vivienne Westwood im Arktik-Shirt in der Waterloo Station. Foto: Andy Rain

London (dpa) - Eine der größten Londoner U-Bahn-Stationen ist derzeit von Weltstars bevölkert - wenn auch nur auf Bildern: Unter anderem hängen Fotos von George Clooney, Kylie Minogue und Naomi Campbell in der Waterloo-Station.

Der geballte Star-Auflauf hat einen ernsten Hintergrund: Die Fotoaktion unterstützt eine Greenpeace-Kampagne. Die Promis tragen alle ein von Stardesignerin Vivienne Westwood entworfenes Shirt mit dem Slogan "Save the Arctic" - Rettet die Arktis.

Die Wahl der U-Bahn-Station ist kein Zufall: In der Nähe hat der Ölriese Shell seinen Hauptsitz. Der Konzern will diesen Sommer mit Bohrungen in der Arktis beginnen.

Save the Arctic

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.