Bekenntnis in einem Interview

So brav? Sophia Thomalla überrascht mit intimen Vorlieben  

Passt das öffentliche Image von Sophia Thomalla gar nicht mit dem überein, was im heimischen Schlafzimmer passiert? Ein Interview erweckt jedenfalls diesen Eindruck. 

Wie am Fließband sorgt die Berlinerin für Aufreger, Schlagzeilen und provoziert die deutsche Öffentlichkeit. Schauspielerin und Model Sophia Thomalla (28) scheint sich in dieser Rolle wohl zu fühlen. Nun überrascht sie aber in einem Interview mit einem Bekenntnis über ihre intimen Vorlieben. Diese erwecken eher einen „Mauerblümchen“-Anschein, obwohl sie sich sonst so freizügig präsentiert. Wir erinnern uns: Zuletzt sorgte Thomalla für Empörung als freizügiger Jesus am Kreuz

Auch sonst präsentiert sich der Star sich besonders auf ihrem Instagram-Kanal oder in der Werbung immer wieder sexy, als Vamp in Lack und Leder oder verführerisch in Dessous. Sie geizt nicht mit ihren Reizen. 

Die Laufmasche am Strumpfband ist Kunst. Der Blick auch. #enemefilm

Ein Beitrag geteilt von S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla) am

by Thomas Krappitz für die aktuelle Ausgabe der Grazia! Love it

Ein Beitrag geteilt von S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla) am

Doch daheim scheint es doch eher braver abzulaufen bei der 28-Jährigen. In einem Interview mit der Bild erklärte sie: „Ich bin privat eher die Liebe und mag es lieber kuschelig. Ich bin die, die unten ist.“ Also offenbar eher zart als hart, wer hätte das vermutet? 

mag/Video: Glomex

Rubriklistenbild: © Instagram /Sophia Thomalla

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare