Samy Deluxe musste den Umgang mit Geld erst lernen

+
Der Musiker Samy Deluxe in Berlin. Foto: Jörg Carstensen

Potsdam (dpa) - Der Rapper Samy Deluxe (38) hat mit Geld schmerzliche Erfahrungen gemacht. "Ich war komplett ungebildet, was Geldbesitzen angeht", sagte der Musiker, der eigentlich Samuel Sorge heißt, den "Potsdamer Neuesten Nachrichten" (Samstag).

Auch seine Mutter habe sich mit solchen Beträgen nicht ausgekannt. "Wir Hamburger hatten in den ersten Jahren alle einen schlechten Steuerberater." Drei Jahre später habe er die bittere Wahrheit erfahren: "Schön, bis nächste Woche 300 000 Euro ans Finanzamt! nur 50 000 aufm Konto." Er habe viele Jahre gearbeitet, um Schulden zu bezahlen. "Und naja, ich bin geprägt von Rap, wo Bescheidenheit nicht so eine ganz große Rolle spielt", sagte Deluxe, dessen Album "Berühmte letzte Worte" gerade erschienen ist.

Samy Deluxe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.