Royale Hochzeit stürzt Briten in Hut-Wahn

+
Je exzentrischer, desto besser, sagen sich die Briten beim Thema Hut

London - Den modebewussten Monarchie-Fan beschäftigt im Vorfeld zur Hochzeit von William und Kate nur eine Frage: Was trage ich am 29. April auf dem Kopf?

Hüte sind ein Wahrzeichen der feinen englischen Gesellschaft. Ob bei Pferderennen, Ruderregatten oder bei der königlichen Hochzeit; extravagante Hutkreationen gehören zum guten Ton. “Wir sind britisch - Hüte gehören einfach zu uns“, sagte Shirley Hex, Hutmacherin. Ihre Kreationen bedeckten bereits die Köpfe der Queen, der Königinmutter und den von Prinzessin Diana. “Die Auswahl des richtigen Huts ist für die Person, die ihn trägt, sehr wichtig, aber sie ist auch wichtig für den Designer“, sagt sie der Nachrichtenagentur AP. “Der richtige Hut kann eine Karriere machen.“

Es gibt viele Theorien darüber, warum die Briten so verrückt nach Hüten sind. Viele haben mit dem Wetter zu tun. “Hüte haben lange den Status verraten“, sagte Oriole Cullen, Kuratorin der Hutausstellung des Victoria & Albert Museums. “Bis in die 50er Jahre hinein galt eine Frau ohne Handschuhe und Hut als nicht richtig angezogen“, sagt sie.

Auch der Herr trug Hut

Auch zur Herrenausstattung gehörte lange Zeit wie selbstverständlich eine Kopfbedeckung - wenn auch ein weniger unauffällig als die der Damen. Allerdings wurde in der Einladung zur anstehenden Hochzeit zum Anzug statt zu Frack und Hut geraten.

Dass die Huttradition in Großbritannien auch heute noch so stark ausgeprägt ist, ist vermutlich auch den Royals zu verdanken. Lange wurden die Mitglieder der königlichen Familie vor allem mit Hut porträtiert. Queen Mum hatte eine besondere Vorliebe für Kreationen mit Federn, während ihre Tochter eher schlichtere Modelle bevorzugte.

Designer berichten, einige Damen hätten schon direkt nach der Bekanntgabe der Verlobung von Prinz William und Kate Middleton im November ihre Kopfbedeckung in Auftrag gegeben. Ihr Rat an ihre Kunden ist immer derselbe: sei originell, richte dich nach ihren Outfits, vergiss das Geld und sei auf keinen Fall mehr herausgeputzt als die Braut oder Mitglieder der Königsfamilie.

Jeder Hut ein kleines Vermögen

Hüte von Designern wie Philip Treacy, der für die Herzogin von Cornwall zwei Hüte für ihre Hochzeit mit Prinz Charles 2005 anfertigte, können leicht über 600 Pfund (700 Euro) das Stück kosten. Für die Hochzeit am Freitag hat Treacy auch Aufträge bekommen. Er stattet mehrere Mitglieder des königlichen Hauses und die Brautjungfern mit Hüten aus.

Der Pilot Al Conner, der Prinz William bei seiner Ausbildung zum Rettungsflieger ausbildete und nun gemeinsam mit ihm Einsätze für die königliche Luftwaffe fliegt, ist einer von 27 Kameraden aus des Prinzen Geschwader, die zur Hochzeit eingeladen sind. Er sagt, unter den Frauen der Luftwaffenoffiziere gebe es nur noch ein Thema: “Welche Hüte tragen die anderen?“

Buchmacher nehmen Wetten darauf an, welche Farbe der Hut der Königin bei der Hochzeit ihres Enkels am kommenden Freitag haben wird. Die Wetten stehen auf Gelb.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare