Pippa Middleton droht Gefängnisstrafe

+
Pippa Middleton sorgt für negative Schlagzeilen.

Paris - Eklat um Pippa Middleton: Bei einem Wochenendausflug in Paris zog ein Begleiter der royalen Schwester eine Waffe und zielte auf einen Fotografen. Nun droht ihr eine Gefängnisstrafe.

Beim Thema Waffen versteht die französische Polizei derzeit keinen Spaß. Seit bei den Anschlägen von Toulouse und Montauban sieben Menschen starben, befinden sich die Sicherheitsbehörden in erhöhter Alarmbereitschaft. Umso unpassender war nun eine Aktion, die Pippa Middleton in einen Eklat verstrickt.

Laut eines Berichts der "SUN" war die Schwester von Herzogin Kate am Wochenende mit Freunden in einem Cabrio in Paris unterwegs, als der Fahrer plötzlich eine Pistole zog und auf einen Fotografen zielte. Auf Fotos, die derzeit im Onlineauftritt der "SUN" zu sehen sind, sieht man eine lachende Pippa Middleton auf dem Beifahrersitz. War es eine echte Waffe, mit der Pippas Begleiter auf die Paparazzi zielte? Die Aktion könnte ein Nachspiel haben, auch für Pippa.

So sexy ist Pippa Middleton

So sexy ist Pippa Middleton

Sollte die 27-Jährige Schwester in irgendeiner Form an der Aktion beteiligt gewesen sein, droht ihr sogar eine Haftstrafe. Wie ein Informant von "THE SUN" zitiert wird, drohen Pippa Middleton und ihren Begleitern bis zu sieben Jahren Gefängnisstrafe  - wenn es sich um eine echte Pistole gehandelt hat.

Pippa Middleton sorgte bereits in der Vergangenheit mit unpassenden Auftritten für negative Schlagzeilen.

vh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare