Poptitan will „alt werden und fit sein“

Noch mit 100 Jahren im TV? Dieter Bohlen hat ein Vorbild - und einen skurrilen Plan

+
Kein, Zucker, viel Sport: Dieter Bohlen arbeitet erfolgreich an seiner Fitness.

Dieter Bohlen ist ein Tausendsassa - und das will er noch lange bleiben. Dementsprechend hat er seinen Lebensstil ausgerichtet. Die Pfunde purzeln, wie der Poptitan begeistert verrät.

Update vom 15. Oktober 2018: Kollegen-Bashing via Instagram: Für Pop-Titan Dieter Bohlen war die DSDS-Jury der vergangenen Staffel eine Katastrophe.

München - Jurymitglied bei den RTL-Shows „Deutschland sucht den Superstar“ und „Das Supertalent“, dazu zahllose weitere TV-Auftritte, Pendeln zwischen Mallorca und Hamburg, eine drei Jahrzehnte jüngere Frau und zwei kleine Kinder - Dieter Bohlen geht auch mit 64 Jahren noch in die Vollen. Ein ruhiges Leben sieht anders aus. Und der Poptitan hat noch eine ganze Menge vor.

Der Zeitschrift Closer verriet Bohlen, dass er sich an dem 2011 im Alter von stolzen 108 Jahren verstorbenen „Jopie“ Heesters orientiere: „Er war im hohen Alter noch echt fit, Respekt! Ich würde auch sehr gerne alt werden und fit sein.“ Zur Erinnerung: Der gebürtige Niederländer stand noch in seinem letzten Lebensjahr vor der Kamera. Für Bohlen gilt: „Gesundheit ist das Größte, aber auch das gibt es nicht umsonst, dafür muss man schon etwas tun.“

Ein Leben für die Bühne: „Jopie“ Heesters wurde 108 Jahre alt.

Lesen Sie auch: Er faszinierte Dieter Bohlen: Beging Ex-DSDS-Star schreckliche Bluttat?

„War lange Zeit eine regelrechte Schokoladen-Vertilgungsmaschine“

Und genau das tut Bohlen nach eigenen Angaben auch. So habe er seine Ernährung drastisch umgestellt: „Lange Zeit war ich eine regelrechte Schokoladen-Vertilgungsmaschine. Aber ich wurde immer träger. Und ich wollte nicht, dass ich vorm Spiegel morgens aussehe wie ein Sack Kartoffeln.“ Nun habe er den „Zuckerkonsum nahezu komplett eingestellt. Cola oder dickflüssige Säfte gibt’s bei mir nicht mehr. Und so verlor ich in sechs Wochen mehr als elf Kilo.“

Zudem treibe er nun regelmäßig Sport: Sechsmal in der Woche stünden Radfahren, Joggen oder Einheiten im heimischen Fitnessstudio auf dem Plan. Bereits im Sommer hatte Bohlen in einem seiner Instagram-Posts stolz verkündet, dass er ordentlich abgespeckt habe. Dabei hätte ihm vor allem ein gesundes Frühstück mit einem Mix aus Früchten, Proteinen und Tee getan.

Da war der Verzicht auf Süßes nun der nächste Schritt. Wir stellen fest: Bohlen tut eine Menge dafür, dass er sein umfangreiches Pensum noch einige Zeit meistern kann. Seine Fans werden es ihm danken.

Weitere Themen rund um Dieter Bohlen

Autsch! Dieter Bohlen erlebt bei DSDS-Casting sein blaues Wunder - inzwischen reagiert RTL

„Krokodilstränen“: Dieter Bohlen lästert über Daniel Küblböcks Zusammenbruch

Hat Dieter Bohlen fremdgeknutscht? Jetzt äußert sich der Pop-Titan im Video

mg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare