Liam Hemsworth

Miley Cyrus' Verlobter zettelt Prügelei an

+
Liam Hemsworth lässt sich nichts gefallen

Philadelphia - Flog da gerade ein Stein? Weil er sich von einem Betrunkenen angegriffen fühlte, flippte der Verlobte von Popstar Miley Cyrus, Schauspieler Liam Hemsworth, aus.

Der 22-Jährige ("Die Tribute von Panem") kam gerade mit einem Freund am Sonntagmorgen aus einer Bar in Philadelphia, als es zu der heftigen Auseinandersetzung kam, berichtet das Promiportal tmz.com. Der Verlobte von Miley Cyrus war sich sicher, dass ein Mann ihm einen Stein nachgeworfen hatte und stellte den deutlich Angetrunkenen zur Rede. Auf dem Handy-Video eines Passanten ist zu sehen, wie der Mann sich auf der Straße kniend an Hemsworths Bein klammert, bis der ihm mit der Faust ins Gesicht schlägt und ihn auf den Asphalt herunterdrückt. Der Freund des Schauspielers hält den vermeintlichen Steinewerfer derweil fest.

In dem Moment erreicht ein Polizeiauto den Ort des Geschehens und die Menschenmenge, die sich gebildet hat, um der Auseinandersetzung beizuwohnen, löst sich schnell auf. Nachdem die Situation mit den Beamten geklärt ist, macht sich Hemsworth mit seinem Freund aus dem Staub, der aus einer kleinen Stirnwunde blutende Verlierer des Streits brabbelt noch so etwas wie: "Dem hab ich's aber gegeben!"

Offensichtlich hat weder Hemsworth seinen Kontrahenten angezeigt, noch umgekehrt. Kein Zeuge des Vorfalls will laut tmz.com übrigens einen fliegenden Stein gesehen haben...

hn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare