Larry Hagman kehrt nach "Dallas" zurück

+
Larry Hagman dreht wieder "Dallas".

Los Angeles - “Dallas“-Star Larry Hagman will wieder als der skrupellose Fiesling J.R. Ewing auftreten. Es soll eine Fortsetzung von "Dallas" geben, die sich um die Sprösslinge der Clans dreht.

Mit ihm kehren auch die alten Kollegen aus der früheren TV-Serie, Linda Gray und Patrick Duffy, auf den Bildschirm zurück, berichtete der US-Sender CNN am Mittwoch. Das Trio hat einen Vertrag für einen Pilotfilm unterschrieben für eine Fortsetzung der 80er-Jahre-Kultserie “Dallas“ über den zerstrittenen texanischen Öl-Clan Ewing auf der Southfork Ranch.

Das Projekt des Senders TNT dreht sich um die nun erwachsenen Sprösslinge der Familie. Das Seifenopern-Original handelte von dem boshaften J.R. Ewing (Hagman), der seinen Bruder Bobby (Patrick Duffy) aufs Kreuz legt und seine Frau Sue Ellen (Linda Gray) ständig betrügt. In den USA lief das Familiendrama um Geld, Macht und Intrigen 14 Jahre lang ununterbrochen. Die 356 Folgen wurden in 67 Sprachen übersetzt und in 90 Ländern ausgestrahlt.

In der Fortsetzung spielt Josh Henderson J.R's Sohn John, der sich mit Bobbys Adoptivsohn Christopher um Geld und die gemeinsame Geliebte Elena (Jordana Brewster) streitet. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare