1. az-online.de
  2. Boulevard

Will Smith verteilt Ohrfeige bei den Oscars, weil Ehefrau wegen Krankheit verspottet wird

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Judith Braun

Kommentare

Jada Pinkett Smith und Will Smith bei der Oscar-Verleihung. (Symbolbild)
Jada Pinkett Smith leidet an kreisrundem Haarausfall. (Symbolbild) © Doug Peters/IMAGO

Will Smith schlug bei der Oscar-Verleihung Chris Rock ins Gesicht. Dieser machte zuvor Witze über den Haarausfall von Smiths Ehefrau Jada Pinkett Smith.

Hollywood – Für Schauspieler und Hollywood-Star Will Smith (53) sollte es einer der wichtigsten Abende seines Lebens werden. Zum allerersten Mal in seiner Karriere gewann er einen Oscar. Doch diese Ehrung wurde von einem Zwischenfall überschattet. Denn kurz zuvor verpasste er Moderator Chris Rock (57) eine Ohrfeige – mitten auf der Bühne und vor laufender Kamera. Der Grund: Rock machte einen Witz auf Kosten von Smiths Ehefrau Jada Pinkett Smith (50) wegen ihres kreisrunden Haarausfalls. Welche Ursachen hinter der Krankheit stecken und welche Therapiemöglichkeiten es gibt, verriet 24vita.de.*

Jada Pinkett Smith entschied sich dazu, ihre schönen Haare abzurasieren. Sie trägt eine Glatze, weil sie unter der Krankheit Alopecia areata, besser bekannt als kreisrunder Haarausfall, leidet. Auf ihrem Instagram-Account berichtete sie davon. Bei dieser Krankheit kommt es zu plötzlichem Ausfallen mehrerer Haarbüschel. Dadurch entstehen an den betroffenen Körperstellen – insbesondere am Kopf – kahle Stellen, die rund sind. Deshalb der Name der Erkrankung. Dabei können die Symptome nicht nur am Kopf, sondern auch an anderen Körperstellen auftreten. *24vita.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren RedakteurInnen leider nicht beantwortet werden.

Auch interessant

Kommentare