Richtiger Farbton entscheidend

Keratolytische Substanzen im Abdeckstift trocknen Pickel aus

+
Ein Abdeckstift mit keratolytischen Substanzen überschminkt nicht nur den Pickel, er unterstützt auch das Austrocknen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Er ist nervig, kann wehtun und sieht unschön aus: ein Pickel. Mit gewissen Mitteln und Methoden kann man die Unreinheit jedoch fast verschwinden lassen.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Pickel lassen sich überschminken mit einer Unterstützung beim Ausheilen: Ein Abdeckstift mit sogenannten keratolytischen Substanzen fördert das Austrocknen des Pickels. Darauf weist Birgit Huber vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel in Frankfurt am Main hin.

Sie rät grundsätzlich für das Schminken der Hautunreinheit: "Damit sich der abgedeckte Pickel möglichst gut in das restliche Hautbild einfügen kann, sollte man auf den richtigen Farbton des Abdeckstiftes beziehungsweise des Concealers sowie fließende Konturen achten." Am besten wird die Farbe mit einem Wattepad oder -stäbchen aufgetragen, um sie gleichmäßig zu verteilen. "Mit dem sauberen Finger kann der Farbübergang des abdeckenden Produkts zur Haut durch sanftes Tupfen angepasst werden."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.