Laufsteg-Coach Jorge nervt Paradiesvogel-Image

+
Jorge Gonzales fühlt sich unterschätzt.

Hamburg - Lauftstegtrainer Jorge Gonzalez fühlt sich unterschätzt. Seine ständige Fröhlichkeit würde ihm einen Stempel aufdrücken. Dabei hat es der gebürtige Kubaner faustdick hinter den Ohren.

“Die Leute sehen einen Typen mit langen Haaren und Stöckelschuhen, der immer lacht und gebrochen Deutsch spricht“, sagte der 44-jährige Coach aus der Castingshow “Germany's Next Topmodel“ dem Nachrichtenmagazin “Der Spiegel“ laut Vorabbericht. Daher werde er als Paradiesvogel abgestempelt. An seiner Fröhlichkeit wolle er dennoch nichts ändern. An seinem Deutsch werde er hingegen arbeiten.

Wer übrigens denkt, Jorge sei reiner Laufstegtrainer, irrt. Denn der Kubaner ist ausgebildeter Nuklearökologe. Für sein Studium verließ er seine Heimat und zog in die Tschechoslowakei.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare