1. az-online.de
  2. Boulevard

Heidi Klum leidet unter Flugangst – Tom Kaulitz enthüllt Panikattacke bei GNTM

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lisa Siegle

Kommentare

Dass Heidi Klum unter Flugangst leidet, hat Mann Tom Kaulitz bereits verraten. In seinem Podcast erklärt er nun auch, dass sie deshalb bei der Reise zum GNTM-Set spontan umplanen mussten.

Deutschland – Heidi Klum (48) und Ehemann Tom Kaulitz (32) befinden sich derzeit für Dreharbeiten zu der 17. Staffel von „Germany‘s Next Topmodel“ in Griechenland. Das hat die Model-Mama vor wenigen Tagen auf Social Media enthüllt. Ihre Anreise zu den Dreharbeiten gestaltete sich aber offenbar nicht ganz so leicht: Wie Tom Kaulitz nun in seinem Podcast verrät, weigerte sich das Model, in den Flieger zu steigen.

Model und ModeratorinHeidi Klum
Geboren1. Juni 1973 (Alter 48 Jahre), Bergisch Gladbach
KinderLeni Klum, Lou Sulola Samuel, Henry Günther Ademola Dashtu Samuel, Johan Riley Fyodor Taiwo Samuel
EhepartnerTom Kaulitz (verh. 2019), Seal (verh. 2005–2014), Ric Pipino (verh. 1997–2002)

Tom Kaulitz enthüllt in Podcast: Heidi Klum leidet unter Flugangst

Selten hat man die Kaulitz-Zwillinge von „Tokio Hotel“ so privat gehört, wie in ihrem Podcast „Kaulitz Hills - Senf aus Hollywood“*, der beim Streaminganbieter Spotify läuft. Dort plaudern die berühmten Twins aus dem Nähkästchen – und haben dabei bereits das ein oder andere Geheimnis enthüllt, das in der Öffentlichkeit zuvor noch nicht bekannt gewesen ist.

Unter anderem verriet Tom Kaulitz so vor einigen Wochen, dass seine Frau Heidi Klum unter Flugangst leidet. „Ich musste ja meine Frau trösten, weil die Flugangst hat“, klärte der Gitarrist von Tokio Hotel in der Folge vom 27. Oktober über einen turbulenten Flug nach Berlin auf (mehr Nachrichten über Promi & TV* auf RUHR24 lesen).

Und auch Heidi Klum selbst hatte in einem gemeinsamen Interview mit ihrer Tochter Leni* in der deutschen Vogue enthüllt, was ihre größten Ängste sind: „Fliegen. Wenn du Auto fährst. Wenn du aus dem Haus ausziehst.“

Tom Kaulitz und Heidi Klum: GNTM-Dreharbeiten für Staffel 2022 auf Prosieben in Griechenland gestartet

Dennoch lässt sich Heidi Klum von ihrer Flugangst offenbar eigentlich nicht einschränken – schließlich jettet sie als Topmodel seit fast 30 Jahren um die Welt. Bei den Dreharbeiten zu GNTM 2022* ist die Model-Mama nun aber offenbar an ihre Grenzen gestoßen, wie Ehemann Tom Kaulitz in seinem Podcast vom 10. November verrät.

„Ich bin in Griechenland und bin jetzt aktuell noch in Athen, obwohl ich eigentlich schon woanders sein sollte“, erklärte der „Tokio Hotel“-Gitarrist seinem Bruder Bill. Mit „woanders“ ist in dem Fall offenbar die griechische Insel Mykonos gemeint. Dort gehen die GNTM-Dreharbeiten nach dem Start in Athen derzeit anscheinend weiter, wie aus Heidi Klums Instagram-Profil hervorgeht.

Heidi Klum, Tom und Bill Kaulitz posieren für ein Bild
Tom Kaulitz (m.), Ehemann von Heidi Klum, überrascht in seinem Podcast mit einem Geständnis. © Valerie Macon/AFP

Tom Kaulitz in Podcast: Heidi Klum dreht GNTM 2022 (Prosieben) und will nicht ins Flugzeug steigen

Auf die beliebte griechische Urlaubsinsel sollte das Ehepaar Klum-Kaulitz eigentlich mit dem Flugzeug fliegen. Doch die Rechnung haben die Organisatoren offenbar nicht mit dem Topmodel gemacht: „Wir sind heute zum Flughafen. Haben heute den ganzen Käse mitgemacht. Mit Einchecken, allem drum und dran. Und dann kam raus, dass wir einen Propellerflieger haben“, beschreibt Tom Kaulitz seinem Bruder die Situation.

Dann enthüllte er: „Und da hat meine Frau natürlich gesagt: ‚Da steige ich nicht ein!‘. Und jetzt sind wir zurück im Hotel.“ Alle Versuche, das Model noch umzustimmen seien gescheitert, berichtet Tom Kaulitz: „Da kamen natürlich noch ein paar verzweifelte Versuche, uns zu erklären, dass der Propellerflieger auch sicher ist. Aber weißte ja. Das hat natürlich nichts gebracht.“

Heidi Klum bei GNTM 2022: Tom Kaulitz und Bill Kaulitz sprechen in Podcast „Kaulitz Hills“ über Flugangst

Bill Kaulitz‘ Reaktion ließ nicht lange auf sich warten: „Warte mal, das ist jetzt nicht dein Ernst? Ihr seid wieder im Hotel und ihr seid nicht weitergeflogen? Und ihr seid nicht am nächsten Spot? Und jetzt? “, spricht der Sänger und Designer sicher einigen Fans aus der Seele.

„Jetzt nehme ich erstmal einen großen Drink und nehme einen Podcast auf“, spottete Tom Kaulitz über die nächsten Schritte. Tatsächlich hatten der Musiker und seine Frau Heidi Klum aber bereits eine Lösung für das Problem gefunden: Am darauffolgenden Tag nahmen sie statt einem Flieger ganz einfach die Fähre nach Mykonos. Die Fährfahrt begleitete Heidi Klum ebenfalls auf ihrem Instagram-Kanal.

Heidi Klum weigerte sich zu GNTM-Dreharbeiten 2022 zu fliegen - so erklärt sie die Flugangst

Für ihre Flugangst hat Heidi Klum selbst eine Erklärung. Das Portal vip.de zitiert die GNTM-Moderatorin aus einem alten Interview mit der Frankfurter Rundschau so: „Ich bin eine sehr kontrollierte Person, habe die Dinge gerne selbst in der Hand (...) Wenn ich also im Flugzeug sitze, das ein anderer fliegt, und es beginnt zu wackeln, halte ich das schwer aus (...). Aber ich fliege seit 20 Jahren, und es ist nicht besser geworden.“ Das kann nun offenbar auch das GNTM-Team bestätigen. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare