Grundierung macht das Hautbild ebenmäßig

+
Make-up wird am besten mit einem Schwämmchen kreisend von innen nach außen aufgetragen. Foto: Andrea Warnecke

Ein bisschen Zeit beim Schminken investieren, lohnt sich. Gibt es Unreinheiten oder Rötungen, hilft eine Grundierung. So wirkt die Haut makellos.

Darmstadt (dpa/tmn) - Eine Grundierung macht das Hautbild ebenmäßiger. Außerdem kann es blasse Haut auffrischen. Diese Foundation gibt es in unterschiedlicher Form, erklärt das Portal Haut.de, das mit der Arbeitsgemeinschaft ästhetische Dermatologie und Kosmetologie kooperiert.

Es wird als Liquid Make-up in der Glasflasche angeboten, als Fluid Make-up oder Cream Make-up in der Tube oder als Cream Compact Make-up, das in einen Tiegel gegossen wurde. Alle enthalten einen bestimmten Anteil an weißen und farbigen Pigmenten. Je nachdem wie stark die Grundierung decken soll, sind unterschiedliche Mengen an mattierenden Weißpigmenten enthalten.

Mitteilung haut.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.