Mädchen oder Junge?

Annemarie und Wayne Carpendale lassen Fans weiter über ihren Nachwuchs rätseln

+
Annemarie und Wayne Carpendale wollen das Babygeschlecht immer noch nicht verraten. 

Um das Geschlecht ihres Babys machen Annemarie und Wayne Carpendale ein großes Geheimnis. Nun hat sich Annemarie Carpendale allerdings doch dazu geäußert. 

Dass sie ein Kind erwarten, verkündeten Annemarie und Wayne Carpendale auf Instagram. Dort ließ die „taff“-Moderatorin ihre Fans auch durch viele Bilder an der Schwangerschaft teilhaben. Immer wieder postete sie Schnappschüsse, die ihren kugelrunden Babybauch zeigen. Seit der Geburt wurde es aber still um das Paar.

Zum Babygeschlecht wollten sie bislang nichts sagen. In einem Interview mit der Gala kurz vor der Geburt hatte sich Annemarie Carpendale aber geäußert. 

Dabei verriet sie, dass sie das Geschlecht ihres Nachwuchses schon sehr früh während der Schwangerschaft kannten. Enge Freunde und die Familie wurden auch gleich eingeweiht - und bislang haben offenbar alle dicht gehalten. 

Auch die Einrichtung des Kinderzimmers lässt keine Rückschlüsse auf das Geschlecht zu. Annemarie Carpendale hält nichts davon, wenn Mädchen alles in pink und Jungs alles in blau haben. Deshalb hat sie sich für eine bunte Einrichtung des Kinderzimmers entschieden. 

Warum sich das TV-Paar mit Äußerungen zum Nachwuchs zurückhält, bleibt unklar. „Man hört gar nichts mehr von euch. Seid ihr alle gesund“, wollen Fans in den Instagram-Kommentaren wissen. 

Spekulationen gibt es auch darüber, ob Annemarie Carpendale vielleicht sogar Zwillinge bekommen hat. Das lassen zumindest Aussagen von Schwiegervater Howard Carpendale vermuten. Allerdings hat sich das Paar auch dazu noch nicht geäußert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.