Frederik und Mary übernehmen ihr neues Palais

+
Das dänische Kronprinzenpaar Frederik und Mary.

Kopenhagen - Der dänische Kronprinz und seine Frau Mary übernehmen ihr neues Palais. Zuvor konnten die Untertanen das neue Domizil ansehen.

Neues Heim für Dänemarks Kronprinz Frederik (42), die mit Zwillingen schwangere Prinzessin Mary (38) und zwei Kinder: Die Thronfolger-Familie hat am Dienstag von Finanzminister Claus Hjort Frederiksen die Schlüssel für das “Frederik-VIII.-Palais“ übernommen, nachdem der Staat diesen Teil von Schloss Amalienborg für 220 Millionen Kronen (etwa 30 Millionen Euro) aufwendig instand gesetzt hatte.

In einem anderen der vier Amalienborg-Paläste am Kopenhagener Hafen residiert Königin Margrethe II. (70). Die neue Residenz ihres ältesten Sohnes samt Familie war nach der Fertigstellung Ende Februar zur Besichtigung freigegeben. Die Gelegenheit, sich mal in der guten Stube des vermutlich kommenden Königs umzuschauen, ließen sich nach offiziellen Angaben 479.246 dänische Bürger sowie Touristen nicht entgehen.

Allerdings wurden dabei vornehmlich die “offiziellen“ und nicht die Privatgemächer gezeigt. Frederik, Mary und ihre Kinder Prinz Christian (4) sowie Prinzessin Isabelle (3) leben bisher auf Schloss Fredensborg, nördlich von Kopenhagen. Dort soll auch der Hauptwohnsitz bleiben.

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare