1. az-online.de
  2. Boulevard

Florian Silbereisen angelt sich Promi - Nummer besorgte er sich ausgerechnet bei Helene Fischer

Erstellt:

Von: Julia Volkenand

Kommentare

Das Traumschiff
Florian Silbereisen ist der aktuelle Kapitän auf dem „Traumschiff“. © Axel Heimken/dpa

Florian Silbereisen zeigt sich erfinderisch. Um die Nummer eines Promis zu bekommen, klopfte er ausgerechnet bei Helene Fischer an.

München - Das ZDF-“Traumschiff“ hat längst Kultstatus erreicht. Mit Tragik, Spannung und jeder Menge Gefühl holt es mit jeder Folge seine Zuschauer ab. Doch eines fehlte dem Serien-Helden Florian Silbereisen (40) in der Sendung noch: etwas mehr Humor. Davon wollte der Schlager-Star gern etwas mehr sehen und forderte zusätzliche Lacher für die Weihnachtsfolge vom „Traumschiff“ am 26. Dezember. Und so sollten neben Harald Schmidt auch die Komiker Bülent Ceylan und Özcan Cosar mit von der Partie sein.

Doch erst einmal musste der Kontakt mit den beiden hergestellt werden. Weil Florian Silbereisen die Nummer der Stars nicht parat hatte, wählte er einen Zwischenschritt und ließ sich vermitteln - und zwar von Ex-Freundin Helene Fischer. Die kennt Ceylan nämlich persönlich. Bei Express erklärte dieser: „Ich war bei der Helene-Fischer-Show und sang mit ihr im Duett ‚Atemlos‘ in der Heavy Metal Version! Das sah Florian und er rief Helene an und wollte meine Nummer.“

Helene Fischer gab Nummer an Ex-Freund Florian Silbereisen weiter

Die scheint sie auch rausgerückt zu haben, denn kurz darauf bekam der Komiker eine Sprachnachricht von Florian Silbereisen. Er habe nicht schlecht gestaunt und zuerst gedacht, Michael Kessler von Switch Reloaded sei am anderen Ende, um ihn zu verkohlen. Es war aber der echte Florian, und so sei es zu einer richtigen Freundschaft zwischen den beiden gekommen, erinnert sich Ceylan. Auch in Celyans Podcast berichtete Silbereisen von Helene Fischers Vermittlung zwischen den beiden und davon, wie daraus eine richtige Verbundenheit entstand. Von dieser Freundschaft erzählte Florian Silbereisen selbst auch bei seinem TV-Special „Nacht der 100.000 Lichter“.* Damals richtete er rührende Worte an seinen Kumpel Bülent Ceylan.

Große Freundschaft zwischen Silbereisen und Komiker: Helene Fischer vermittelte

Für den Schlager-Star habe er viel Respekt, geriet er bei Express ins Schwärmen: „Er ist ein unheimlich höflicher Mensch! Er behandelt die Menschen mit viel Dankbarkeit und Respekt! Ich bewundere ihn auch als Entertainer! Er ist zu Recht ganz oben in der Champions League!“

Ein paar mehr Lacher dürften beim ZDF also für Florian Silbereisen und die „Traumschiff“-Fans drin gewesen sein. Das auf jeden Fall findet Bülent Ceylan, nicht zuletzt weil auch Özcan Cosar in der Rolle seines Bruders mit an Bord war. In der Folge schippert das „Traumschiff“ nach Schweden, einen Ort, der Ceylan anscheinend sehr gefiel. (jv) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare