Viele Diskussionen

Katzenberger macht Fans mit diesem sexy Bikini-Foto wahnsinnig

Ludwigshafen - Daniela Katzenberger ist viel in den sozialen Medien unterwegs - diese Woche ganz besonders. Ein Bikini-Foto, ein anschließendes Video und ein zu tiefer Ausschnitt sorgen für Diskussionen.

Daniela Katzenberger war diese Woche außerordentlich aktiv bei Facebook. Vor allem ein Bikini-Foto machte viele Fans wahnsinnig - positiv wie negativ. Mehr als 40.000 Like-, Wow- und Love-Reaktionen sammelte dieses seit Donnerstag. „Keinphotoshopamkörperweissnichtwiedasgehtfindemichauchsogut“, kommentierte Katzenberger das Bild.

„Ich finde du siehst klasse aus“, schreibt Ma Dy. „Und ich finde es traurig, dass man darauf hinweisen muss. Zwecks Photoshop. Dass man sich ständig erklären muss. Nur weil man in der Öffentlichkeit steht. Diese ganzen Hater. Einfach nur furchtbar.“ Und Cynthia T. meint: „DANKE, dass es so Frauen gibt wie dich! Das nenn ich mal eine normale, gesunde Figur!“

Manch andere werden hingegen fies - etwa Dorota Z.: „Sorry Leute, aber für mich ist die Katzenberger einfach nur dick“, lästert sie. Es reagiert Daniela Katzenberger persönlich. „Ach komm, die 200 kg“, schreibt die TV-Blondine und setzt drei Tränen lachende Emojis dazu.

Die „Katze“ ist offenbar mit sich im Reinen und gibt nichts auf Gehässigkeiten. Das zeigt auch, dass sie prompt noch ein Video im selben Bikini hinterherpostete - mit der Bemerkung: „Und jetzt erst recht, hi hi.“

Ni Ci schreibt: „Ja die Hupen sind gemacht....ok...aber der Rest am Körper ist natürlich.....und dafür, dass du so oft zu künstlich wirkst (was du ja auch möchtest) macht dich so ein NORMALES Foto noch gleich viiiiiiel symphatischer.“

Am Freitag folgte dann auch noch ein Posting, in dem sich die 30-Jährige darüber lustig macht, dass sie keinen so tiefen Ausschnitt haben „darf“. Sehen Sie selbst:

Momentan gibt‘s einiges an Haut zu sehen bei Daniela Katzenberger - unlängst auch eine Nackt-Panne im Bad: Die Spiegelung ihrer Brüste sorgte für viel Gelächter - es folgte eine Erklärung.

Übrigens hat Katzenberger nie einen Hehl daraus gemacht, dass ihre Oberweite nicht komplett der Natur entsprungen ist - das zeigen auch Nackt-Fotos aus der Vor-OP-Zeit, die bei tz.de zu sehen sind.

lsl.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare