1. az-online.de
  2. Boulevard

„Fluch der Karibik“-Schauspieler ist gestorben - seine Kollegin trauert: „Ich liebte diesen Schatz sehr“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marc Dimitriu

Kommentare

Chuy Bravo ist verstorben.
Chuy Bravo ist verstorben. © AFP / Matt Winkelmeyer

Chuy Bravo war Schauspieler und Entertainer. Er ist in Mexiko-Stadt verstorben. Offenbar kam es bei einer Behandlung zu Komplikationen.

Mexiko-Stadt - Der Schauspieler und Entertainer Chuy Bravo ist verstorben. Der Mexikaner, der vor allem in den USA bekannt war, wurde nur 63 Jahre alt. Er wurde bereits am Wochenende in das Krankenhaus eingeliefert.

„Fluch der Karibik“-Star verstirbt im Krankenhaus in Mexiko-Stadt 

Schon am Samstagmittag soll er in eine Notaufnahme in Mexiko-Stadt gebracht worden sein. Dort verstarb der Schauspieler. Er soll an gastrointestinalen Blutungen gelitten haben. Wie mehrere Medien berichten kam es bei der Behandlung zu Komplikationen. Der Todesgrund ist offenbar ein Herzinfarkt gewesen, das berichtet intouch. Ein Sprecher der Familie teilte mit: „Bravos Familie ist am Boden zerstört. Sie ist überwältigt von den Gedanken und Gebeten, die sie erhalten hat, und sendet ihre Wertschätzung.“

Chuy Bravo wurde durch „Chelsea Lately“ und „Fluch der Karibik“ bekannt

Besonders bekannt wurde der nur 1,30 Meter große Künstler durch die Show „Chelsea Lately“ von Chelsea Handler. Dort fungierte er von 2007 bis 2014 als eine Art Sidekick. Seit den 90ern ist er auch als Schauspieler tätig. Er spielte in den Filmen „The Honeymooners“ und dem dritten Teil der „Fluch der Karibik“-Reihe mit. 

Chelsea Handler richtete sich nach dem Tod Bravos mit einem Instagram-Post an die Öffentlichkeit: „Ich liebte diesen Schatz sehr, und es hat mich sehr gefreut, wie viele Menschen ihn so sehr liebten wie ich. Chuy Bravo hat uns so oft zum Lachen gebracht und ich werde den Klang seines Lachens nie vergessen, das aus seinem Büro in meines drang. Oder seine 'Business Calls' mit seinem 'Business Manager', oder seinen Schuhständer mit all seinen Schuhen in Kindergröße.“

Auch einem anderem Star aus Fluch der Karibik soll es derzeit schlecht gehen. Wie schlimm steht es um Hollywood-Ikone Johnny Depp? Eine Quelle aus den USA schlägt Alarm.

Auch interessant: Jetzt gibt es eine Umbesetzung beim Münster-„Tatort“: Ein Star steigt aus.

Meldung vom 4. Januar 2020: Die Schauspielerin Veronika Fitz ist tot. Sie wurde unter anderem durch ihre Rolle in Forsthaus Falkenau deutschlandweit bekannt.

„Fluch der Karibik“-Star Johnny Depp startete nun bei Instagram durch und wurde in Kürze zum Abo-Millionär

Im Januar 2020 starb zudem ein erfolgreicher Musiker vor den Augen seiner Fans.

md

Video: Ist Filmreihe "Fluch der Karibik" endgültig beendet?

Video

Auch interessant

Kommentare