Britney Spears verärgert Londoner Behörden

+
US-Sängerin Britney Spears hat mit einem Musikvideo die Behörden in einem Londoner Stadtbezirk erzürnt. Der Gemeinderat von Hackney bezeichnete das Video als geschmacklos.

London - US-Sängerin Britney Spears hat mit einem Musikvideo die Behörden in einem Londoner Stadtbezirk erzürnt. Der Gemeinderat von Hackney bezeichnete das Video als geschmacklos.

Die Behörden im Bezirk Hackney, der von den Ausschreitungen im vergangenen Monat betroffen war, sind darüber verärgert, dass Spears in der Gegend ein Video drehte, in dem sie ein Geschäft ausraubt und eine Waffe schwingt. Das Video für ihre Single “Criminal“ drehte Spears als sie diesen Monat in Großbritannien auf Tournee war. Der Gemeinderat von Hackney bezeichnete das Video als geschmacklos. Die Beamten hätten den Videodreh zwar genehmigt, hieß es am Montag. Sie seien aber nicht damit einverstanden gewesen, dass “eine Waffennachbildung am Drehort benutzt wurde“.

Die schönsten Frauen der Welt

Die schönsten Frauen der Welt

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare