Autor für neuen Bond-Film steht fest

+
Ob Daniel Craig für den aus der Feder von William Boyd stammenden Bond zur Verfügung steht, ist noch nich tbekannt.

London - Der britische Erfolgsautor William Boyd tritt in die Fußstapfen seines berühmten Landsmanns Ian Fleming und schreibt den nächsten James-Bond-Roman.

Der britische Erfolgsautor William Boyd tritt in die Fußstapfen seines berühmten Landsmanns Ian Fleming und schreibt den nächsten James-Bond-Roman. Das gab der Verlag HarperCollins am Donnerstag in London bekannt. Einen Titel für das Buch gibt es noch nicht. Es soll im Herbst 2013 erscheinen - 60 Jahre nach der Veröffentlichung des ersten Bond-Romans “Casino Royale“.

Boyd wurde mit Romanen wie “Einfache Gewitter“, “Ruhelos“ und “Eines Menschen Herz“ bekannt. Der 60-Jährige bezeichnete das Angebot, einen 007-Agententhriller zu verfassen, als einmalige Gelegenheit. Boyd kündigte an, dass die Handlung in den späten 60er-Jahren spielen werde. Erzählerisch werde das Buch an den klassischen Stil Flemings anknüpfen.

Sein Vater habe ihn mit den James-Bond-Romanen in den 60er-Jahren bekannt gemacht, sagte Boyd in einer Erklärung. Sein Lieblingsroman der Reihe sei “Liebesgrüße aus Moskau“ (1957).

Zu den Bond-Autoren der jüngsten Zeit gehören der britische Schriftsteller Sebastian Faulks und der Amerikaner Jeffrey Deaver. 007-Erfinder Fleming verfasste 14 Romane und Kurzgeschichten über den legendären britischen Spion, der reihenweise die Frauen verführt. Er starb 1964, kurz nachdem die ersten James-Bond-Filme mit Sean Connery in der Hauptrolle seinen Romanhelden weltweit bekannt machten.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare