Was ist dran?

Andreas Gabalier: Liebesgerüchte um Schlager-Star - Jetzt bricht er sein Schweigen - „Lisa und ich sind ...“

Andreas Gabalier
+
Schlager-Star Andreas Gabalier meldet sich bei seinen Fans zu den kursierenden Liebesgerüchten.

Andreas Gabalier kein Single mehr? Dieses Gerücht um den Schlager-Star verbreitete sich in den letzten Tagen. Nun meldete er sich persönlich zu Wort.

München - Seit zwei Jahren ist Schlager-Star Andreas Gabalier bereits Single. Viele seiner Fans sind wohl der Meinung, dass es nun reicht und für den 37-Jährigen langsam wieder an der Zeit für eine Partnerin ist. Deshalb dürften sie sich gefreut haben, als mehrere Medien in den letzten Tagen berichteten, der Sänger sei mit einer Frau gesehen worden. Ob es sich dabei um seine neue Freundin handelte? Inzwischen brach Gabalier sein Schweigen und äußerte sich auf Instagram persönlich zu seiner angeblichen neuen Liebschaft.

Schlager-Star Andreas Gabalier bricht sein Schweigen - und meldet sich zu Liebesgerüchten

Wie schlager.de berichet, soll Gabalier laut Informationen der österreichischen Nachrichtenseite oe24.at zusammen mit Lisa Wiesner, der ehemaligen Büroleiterin des österreichischen Ex-Bundeskanzlers Sebastian Kurz, häufiger in Graz gesichtet worden sein. Daraufhin wurde über eine Liebesbeziehung zwischen den beiden spekuliert. Diese dementierte der 37-Jährige nun allerdings vehement in seiner Instagram-Story. „Entwarnung“ schrieb er in Großbuchstaben zu seinem Story-Clip und quittierte diese mit vor Lachen weinender Smileys.

„Rund um die medialen Meldungen um eine vermeintliche neue Freundin muss ich euch hiermit Entwarnung geben“, meldete er sich inmitten der steirischen Bergen bei seinen Followern. Lisa Wiesner und er seien Kindheitsfreunde. „Wir sind in derselben Gasse groß geworden und bleiben hoffentlich auch noch das restliche Leben dicke Donner-Buddies fürs Leben. Aber nicht mehr“, betonte der Schlager-Star.

Schlager-Star Andreas Gabalier dementiert Liebesgerüchte mit Lisa Wiesner

Auf die Entwarnung wird bei seinen Fans möglicherweise Enttäuschung folgen. Sicherlich würden sie sich für den 37-Jährigen freuen, wenn er neben der Musik auch in der Liebe wieder erfolgreich wäre. Ein privates Detail konnte ihm zumindest ein Fan beim „Adventsfest der 100.000 Lichter“ in der ARD mit Florian Silbereisen entlocken. Dabei ging es allerdings um eine haarige Angelegenheit: Die Zuschauerin wollte wissen, wie lange er für seine Frisur morgens im Bad bräuchte. Seine Antwort fiel ziemlich ausführlich aus. (jbr)

Kommentare