Richard Strobl

Richard Strobl

Als Münchner in der Welt zu Hause – mit einem Faible für Italien und Musik. Interessiert an den Geschichten, die die Menschen umtreiben – egal, ob im Bereich Politik, Sport oder auch Schlager.

Nach dem Diplomstudium der Soziologie und Geschichte und verschiedenen Erfahrungen und Tätigkeiten seit 2019 Redakteur bei der Ippen-Digital-Zentralredaktion. Seit 2020 Chef vom Dienst bei Merkur.de und tz.de,

Zuletzt verfasste Artikel:

Russische Rache zum Jahrestag der Invasion? Selenskyj sieht Hinweise für „symbolhafte Aktion“

Russische Rache zum Jahrestag der Invasion? Selenskyj sieht Hinweise für „symbolhafte Aktion“

Es gibt Anzeichen, dass Russland eine neue Ukraine-Offensive plant. Doch mit einem verfrühten Angriff könnte Putin auch einen großen Fehler machen.
Russische Rache zum Jahrestag der Invasion? Selenskyj sieht Hinweise für „symbolhafte Aktion“
„Wichtiges Statement“ zum Ukraine-Krieg erwartet: Putin hält heute Rede in Sankt Petersburg

„Wichtiges Statement“ zum Ukraine-Krieg erwartet: Putin hält heute Rede in Sankt Petersburg

Die Ukraine drängt bei der Entscheidung über Kampfpanzer zu Eile. Russlands Ex-Präsident Medwedew schimpft über Davos. News-Ticker zur Kriegs-Diplomatie.
„Wichtiges Statement“ zum Ukraine-Krieg erwartet: Putin hält heute Rede in Sankt Petersburg