Gerhard Sternitzke

Gerhard Sternitzke

Gerhard Sternitzke, aufgewachsen im Landkreis Uelzen, ist bei der Allgemeinen Zeitung der Lüneburger Heide (AZ) Redakteur für die Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf. Seine Schwerpunkte sind Geschichte, Landwirtschaft und Natur, die Diskussion um den Wolf sowie Kommunalpolitik.

Zuletzt verfasste Artikel:

Betroffene finden in der Selbsthilfegruppe Schlaganfall in Bad Bevensen Gleichgesinnte

Betroffene finden in der Selbsthilfegruppe Schlaganfall in Bad Bevensen Gleichgesinnte

Vor drei Jahren passiert es. Gudrun Horrey schaltet nach Feierabend den Fernseher ein, einfach ein bisschen abspannen. Doch das Bild sieht sie doppelt, und ihr ist plötzlich schlecht. Noch bevor sie das Sofa erreicht, stürzt sie schwer. Schlaganfall. Zwei weitere folgen. Für die damals 54-jährige Fleischereiverkäuferin aus Bad Bevensen bricht eine Welt zusammen. Bis heute ist sie eingeschränkt, hat einen Pflegegrad. Unterstützung und Rückhalt bei Gleichgesinnten hat sie in der Selbsthilfegruppe Schlaganfall Bad Bevensen gefunden. Heute ist sie deren zweite Vorsitzende.
Betroffene finden in der Selbsthilfegruppe Schlaganfall in Bad Bevensen Gleichgesinnte
Die Rentnertruppe „Ebstorfer helfen Ebstorfern“ rückt in Notsituationen an

Die Rentnertruppe „Ebstorfer helfen Ebstorfern“ rückt in Notsituationen an

Hämmer, Zangen, Schraubenschlüssel – in der Werkstatt von Ingo Schroedel hängt alles an seinem Platz. Wenn der 73-jährige zur Nachbarschaftshilfe ausrückt, hat er die wichtigsten Utensilien in seinem Werkzeugkasten aus Holz. Der gelernte Tischler ist in der Gruppe „Ebstorfer helfen Ebstorfern“ aktiv. Der Name ist Programm: Die sieben Freiwilligen springen seit vier Jahren ein, um ihre Mitbürger im Klosterflecken mit kleinen Diensten zu unterstützen. Und sie haben durchaus noch Kapazitäten.
Die Rentnertruppe „Ebstorfer helfen Ebstorfern“ rückt in Notsituationen an
Pandemie war das Ende: Würmer-Kost aus Haaßel hatte keine Chance

Pandemie war das Ende: Würmer-Kost aus Haaßel hatte keine Chance

Brot, Kekse, Soßen und Fleischersatz – das sind nur einige der Einsatzmöglichkeiten für das Pulver aus Hausgrillen, dass jetzt in der EU zugelassen ist, ebenso wie ab heute die Larven des Getreideschimmelkäfers. Damit wächst die Palette an Insektennahrung – Wanderheuschrecken und Mehlwürmer waren bereits zugelassen. Erobern die Insekten, die als ökologische Alternative zur Fleischproduktion gelten, jetzt den Lebensmittelmarkt? Ein junges Unternehmen aus Haaßel und Eddelstorf hätte dabei sein können – wenn Corona nicht dazwischen gekommen wäre.
Pandemie war das Ende: Würmer-Kost aus Haaßel hatte keine Chance
Bruchtorfer wenden sich gegen Bestandsausbau der Bahn: „Man muss das große Ganze sehen“

Bruchtorfer wenden sich gegen Bestandsausbau der Bahn: „Man muss das große Ganze sehen“

Die Anwohner in Bruchtorf positionieren sich gegen den Ausbau der Bestandsstrecke der Bahn. Sie befürchten massive Belastungen durch den Baulärm.
Bruchtorfer wenden sich gegen Bestandsausbau der Bahn: „Man muss das große Ganze sehen“
Endspurt fürs Glasfasernetz im Kreis Uelzen: Ausbau durch die Lünecom noch nicht sicher

Endspurt fürs Glasfasernetz im Kreis Uelzen: Ausbau durch die Lünecom noch nicht sicher

Jetzt beginnt die heiße Phase für das schnelle Internet in Bad Bevensen, Ebstorf und Uelzen. Noch bis zum 28. Februar läuft die Vorvermarktungsphase.
Endspurt fürs Glasfasernetz im Kreis Uelzen: Ausbau durch die Lünecom noch nicht sicher
62-Jähriger soll bei seiner Expartnerin in Rohrstorf Feuer gelegt haben

62-Jähriger soll bei seiner Expartnerin in Rohrstorf Feuer gelegt haben

Am Dienstag beginnt am Lüneburger Landgericht ein Sicherungsverfahren gegen einen 62-Jährigen. Er soll Feuer gelegt und seine Expartnerin drangsaliert haben.
62-Jähriger soll bei seiner Expartnerin in Rohrstorf Feuer gelegt haben
Bevensen-Ebstorf: Bürgermeister unterstützt Resolution gegen Alpha-E

Bevensen-Ebstorf: Bürgermeister unterstützt Resolution gegen Alpha-E

Die Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf lehnt Neubauten von Bahnstrecken ab. Samtgemeindebürgermeister Martin Feller unterstützt eine dem widersprechende Lüneburger Resolution. Warum, erklärt er auf AZ-Nachfrage. 
Bevensen-Ebstorf: Bürgermeister unterstützt Resolution gegen Alpha-E
Schockierende Zustände bei kleinen Wehren: Keine Toiletten

Schockierende Zustände bei kleinen Wehren: Keine Toiletten

In den Feuerwehrhäusern der kleinen Ortswehren herrschen zum Teil schlimme Zustände: Keine Heizung, keine Toilette, nicht genug Platz. Nun gibt es Befürchtungen, dass der versprochene Neubau nicht umgesetzt wird.
Schockierende Zustände bei kleinen Wehren: Keine Toiletten