Pascal Patrick Pfaff

Zuletzt verfasste Artikel:

Freie Fahrt für 21 IGS-Schüler

Freie Fahrt für 21 IGS-Schüler

Freie Fahrt für 21 IGS-Schüler
Werden Knesebecker 30er-Zonen bald zum verkehrsberuhigten Bereich?

Werden Knesebecker 30er-Zonen bald zum verkehrsberuhigten Bereich?

Der Knesebecker Ortsrat will beim Landkreis Gifhorn einen Antrag auf Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen stellen. Dabei geht es um sieben Straßen, die momentan noch als Tempo-30-Zonen ausgewiesen sind: Am Storchennest, Hinter den Heid Teichen, Segge Moor, Foss Sieck, Hemmenstädtstraße, Ulmenweg und Laubenweg (dieser aber nur teilweise).
Werden Knesebecker 30er-Zonen bald zum verkehrsberuhigten Bereich?
B-Plan für Knesebecker Ortskern erst 2023?

B-Plan für Knesebecker Ortskern erst 2023?

B-Plan für Knesebecker Ortskern erst 2023?
Hankensbütteler Baugebiet: Spielplatz-Antrag mit Geschmäckle

Hankensbütteler Baugebiet: Spielplatz-Antrag mit Geschmäckle

Hankensbütteler Baugebiet: Spielplatz-Antrag mit Geschmäckle
Weltkindertag in Wittingen: Das Recht, eigene Rechte zu kennen

Weltkindertag in Wittingen: Das Recht, eigene Rechte zu kennen

Weltkindertag in Wittingen: Das Recht, eigene Rechte zu kennen
Dedelstorfer gibt 1200 Euro für die Tafel – und denkt über Mitarbeit nach

Dedelstorfer gibt 1200 Euro für die Tafel – und denkt über Mitarbeit nach

Dedelstorfer gibt 1200 Euro für die Tafel – und denkt über Mitarbeit nach
Tödlicher Unfall in Wittingen: 88-Jährige von Lkw erfasst

Tödlicher Unfall in Wittingen: 88-Jährige von Lkw erfasst

Zu einem tödlichen Unfall ist es am Donnerstagvormittag gegen 10.39 Uhr auf dem Hindenburgwall (B 244) in Wittingen gekommen.
Tödlicher Unfall in Wittingen: 88-Jährige von Lkw erfasst
Gut oder schlecht für Wittingens Altstadt?

Gut oder schlecht für Wittingens Altstadt?

Gut oder schlecht für Wittingens Altstadt?
„Grünes Klassenzimmer“: Freiluft-Unterricht in Parsau dank Spendern

„Grünes Klassenzimmer“: Freiluft-Unterricht in Parsau dank Spendern

„Grünes Klassenzimmer“: Freiluft-Unterricht in Parsau dank Spendern
Keine E-Ladestation für Parsau

Keine E-Ladestation für Parsau

Keine E-Ladestation für Parsau
Bis zu 20 Prozent lokale Produkte im möglichen Ehraner Enso-Markt

Bis zu 20 Prozent lokale Produkte im möglichen Ehraner Enso-Markt

Bis zu 20 Prozent lokale Produkte im möglichen Ehraner Enso-Markt
A39 bei Ehra: Straßenbaubehörde scharf kritisiert

A39 bei Ehra: Straßenbaubehörde scharf kritisiert

A39 bei Ehra: Straßenbaubehörde scharf kritisiert
Hankensbüttel: Mittel gegen Vandalismus am Mahnmal?

Hankensbüttel: Mittel gegen Vandalismus am Mahnmal?

Hankensbüttel: Mittel gegen Vandalismus am Mahnmal?
Nahwärmeversorgung für 65 Haushalte in Bokel

Nahwärmeversorgung für 65 Haushalte in Bokel

Das war einstimmig. Der Vorbereitungsausschuss der Gemeinde Sprakensehl hat sich jüngst dafür ausgesprochen, den sich am Dienstag versammelnden Gemeindratsmitgliedern den Bau einer Nahwärmeversorgungsanlage zu empfehlen.
Nahwärmeversorgung für 65 Haushalte in Bokel
Keine Willkommens-Klassen mehr auf Gymnasium Hankensbüttel

Keine Willkommens-Klassen mehr auf Gymnasium Hankensbüttel

Keine Willkommens-Klassen mehr auf Gymnasium Hankensbüttel
740 000 Euro für mögliches Dorfgemeinschaftshaus in Sprakensehl

740 000 Euro für mögliches Dorfgemeinschaftshaus in Sprakensehl

740 000 Euro für mögliches Dorfgemeinschaftshaus in Sprakensehl
Auf der Jagd nach dem Seepferdchen

Auf der Jagd nach dem Seepferdchen

Auf der Jagd nach dem Seepferdchen
Allersehl und Repke: Das lange Warten auf den Funkturm

Allersehl und Repke: Das lange Warten auf den Funkturm

Allersehl und Repke: Das lange Warten auf den Funkturm
Ein Glasfaserschaden, zwei Verträge

Ein Glasfaserschaden, zwei Verträge

Ein Glasfaserschaden, zwei Verträge
Samtgemeinde Hankensbüttel: Bei erneuerbaren Energien vorne

Samtgemeinde Hankensbüttel: Bei erneuerbaren Energien vorne

Samtgemeinde Hankensbüttel: Bei erneuerbaren Energien vorne
Zahrenholzer Heinrich Müller: „1975 war es noch eine wohlige Wärme“

Zahrenholzer Heinrich Müller: „1975 war es noch eine wohlige Wärme“

Zahrenholzer Heinrich Müller: „1975 war es noch eine wohlige Wärme“
Wahrenholzer Mühlenfreunde widmen edlem Tropfen auch dieses Jahr ein Fest

Wahrenholzer Mühlenfreunde widmen edlem Tropfen auch dieses Jahr ein Fest

Wahrenholzer Mühlenfreunde widmen edlem Tropfen auch dieses Jahr ein Fest