Marius Winkelmann

Marius Winkelmann

Online-Redakteur

Zuletzt verfasste Artikel:

Mehr als ein Dutzend Neue für Augsburg und Schalke: Das sind die Winter-Transfers der Werder-Konkurrenz

Mehr als ein Dutzend Neue für Augsburg und Schalke: Das sind die Winter-Transfers der Werder-Konkurrenz

Werder Bremen hat sich im Winter-Transferfenster lediglich mit Maximilian Philipp (per Leihe von Hertha BSC) verpflichtet. Die Bundesliga-Konkurrenten schlugen da teilweise deutlich häufiger zu - wie sich die Clubs für den Kampf um den Klassenerhalt verstärkt haben.
Mehr als ein Dutzend Neue für Augsburg und Schalke: Das sind die Winter-Transfers der Werder-Konkurrenz
Werder-Transfers und Gerüchte im Ticker: Nichts geht mehr! So lief der Deadline Day

Werder-Transfers und Gerüchte im Ticker: Nichts geht mehr! So lief der Deadline Day

Bremen – Wer wechselt zum SV Werder Bremen, wer verlässt den Verein und schließt sich einem neuen Club an? Und welche Ex-Bremer finden einen neuen Club? Hier findet ihr alle Transfergerüchte und Transfer-News rund um Werder im Ticker! Hinweis: Nicht alle Transfergerüchte sind DeichStube-geprüft.
Werder-Transfers und Gerüchte im Ticker: Nichts geht mehr! So lief der Deadline Day
„Sehr glücklich, zurück zu sein“ - Werder-Leihgabe Burke erklärt überraschende Millwall-Flucht

„Sehr glücklich, zurück zu sein“ - Werder-Leihgabe Burke erklärt überraschende Millwall-Flucht

Bremen/London – Was im Sommer zunächst sehr vielversprechend begonnen hatte, entpuppte sich zuletzt immer mehr als Missverständnis: Nach einem spektakulären Start mit denkwürdigen Last-Minute-Toren gegen den VfB Stuttgart und Borussia Dortmund ist Oliver Burke beim SV Werder Bremen in den vergangenen Wochen zunehmend ins Hintertreffen geraten. Auf die immer weniger werdenden Spielanteile hatte der schottische Stürmer keine Lust mehr, weswegen er seine Zelte an der Weser vorerst abbrach und sich wie schon im vergangenen Jahr (damals noch von Stammclub Sheffield United) für ein halbes Jahr an den FC Millwall verleihen ließ.
„Sehr glücklich, zurück zu sein“ - Werder-Leihgabe Burke erklärt überraschende Millwall-Flucht
Einer kommt, einer geht: Was sich der SV Werder vom Wechsel von Burke zu Philipp verspricht

Einer kommt, einer geht: Was sich der SV Werder vom Wechsel von Burke zu Philipp verspricht

Bremen – Seinen neuen Arbeitsplatz hat er sich am vergangenen Wochenende schon einmal aus nächster Nähe anschauen können. Dabei wusste Maximilian Philipp da noch gar nicht, dass er künftig für den SV Werder Bremen spielen soll. Das hat sich erst in den Stunden nach der 1:2-Niederlage seines VfL Wolfsburg ergeben. Bei den Niedersachsen ist der 28-Jährige nämlich zuletzt nur noch Ergänzungsspieler gewesen, lange stand ein Wechsel zu Bundesliga-Konkurrent Hertha BSC im Raum. Doch dann grätschte Werder dazwischen – weil die Grün-Weißen plötzlich doch noch eine neue Offensiv-Alternative brauchten. Der Grund: Stürmer Oliver Burke hat nach nur einem halben Jahr schon wieder den Abflug gemacht. Zumindest für den Rest der Saison. Und so ergab ein Leihgeschäft das andere.
Einer kommt, einer geht: Was sich der SV Werder vom Wechsel von Burke zu Philipp verspricht
Jubiläumsspiel, ein Hoffnungsträger und sieglose hässliche Vögel: Angeberwissen zu Werders Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg

Jubiläumsspiel, ein Hoffnungsträger und sieglose hässliche Vögel: Angeberwissen zu Werders Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg

Bremen – Im ersten Rückrunden-Spiel, welches gleichzeitig das zweite Heimspiel des Jahres ist, will der SV Werder Bremen wieder zurück in die Erfolgsspur finden und die jüngste Niederlagen-Serie mit Pleiten gegen den FC Bayern (1:6), RB Leipzig (1:2), Köln (1:7) und Union Berlin (1:2) vergessen lassen. Die Grün-Weißen empfangen am Samstag den VfL Wolfsburg (15.30 Uhr), und die DeichStube hat wie gewohnt das nötige Angeberwissen zur Begegnung parat.
Jubiläumsspiel, ein Hoffnungsträger und sieglose hässliche Vögel: Angeberwissen zu Werders Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg
Werder plant keine Winter-Transfers mehr – Ole Werner: „Können nicht immer machen, was wir wollen“

Werder plant keine Winter-Transfers mehr – Ole Werner: „Können nicht immer machen, was wir wollen“

Bremen – Auch eine Woche vor Ablauf der Winter-Transferperiode tut sich beim SV Werder Bremen auf dem Transfermarkt: nichts. Und das wird sich auf der Zugangsseite trotz des weiterhin eher dünn besetzten Kaders ziemlich sicher im Januar auch nicht mehr ändern, wie Clemens Fritz als Werders Leiter Profifußball einmal mehr unterstreicht. „Wir planen für den Winter keine Transfers“, erklärt der 42-Jährige und zog damit die Tür für mögliche Neuzugänge für die Rückrunde erneut schwungvoll zu. Dennoch sei es nicht so, dass die Scoutingabteilung ihre Arbeit jetzt vollkommen eingestellt habe. Fritz: „Es ist weiter unsere Aufgabe, den Markt im Blick zu behalten.“ Sowohl was den Winter betreffe, aber eben auch in Richtung Sommer.
Werder plant keine Winter-Transfers mehr – Ole Werner: „Können nicht immer machen, was wir wollen“
System-Frage „bringt uns nichts“: Warum Werder-Coach Werner die „plakative“ Taktik-Diskussion stört

System-Frage „bringt uns nichts“: Warum Werder-Coach Werner die „plakative“ Taktik-Diskussion stört

Bremen – Als Ole Werner am Dienstag während der Pressekonferenz des SV Werder Bremen vor dem Heimspiel gegen Union Berlin (Mittwoch, 20.30 Uhr) die Frage nach einer möglichen Systemänderung gestellt wurde, lockte das den Cheftrainer der Grün-Weißen durchaus ein wenig aus der Reserve. Jedenfalls machte der 34-Jährige nach der 1:7-Klatsche gegen den 1. FC Köln ziemlich deutlich, dass er von derlei Diskussionen nicht viel hält.
System-Frage „bringt uns nichts“: Warum Werder-Coach Werner die „plakative“ Taktik-Diskussion stört
Freie Auswahl für die Wiedergutmachung: Bei Werders Abschlusstraining fehlen weiterhin lediglich Schmid und Agu

Freie Auswahl für die Wiedergutmachung: Bei Werders Abschlusstraining fehlen weiterhin lediglich Schmid und Agu

Bremen – Immerhin ein paar lächelnde Münder waren dann doch zu sehen. Abwehrspieler Niklas Stark legte die letzten Meter bis zum Trainingsplatz ebenso fröhlich gestimmt zurück wie sein Coach Ole Werner. Ansonsten drückten die Gesichter der Profis des SV Werder Bremen aber vor allem eines aus: absolute Konzentration.
Freie Auswahl für die Wiedergutmachung: Bei Werders Abschlusstraining fehlen weiterhin lediglich Schmid und Agu
„Wir wurden hops genommen“ - Die Stimmen zu Werder Bremens Blamage beim 1. FC Köln

„Wir wurden hops genommen“ - Die Stimmen zu Werder Bremens Blamage beim 1. FC Köln

Köln - Was für eine Blamage! Der SV Werder Bremen ist im ersten Spiel des Jahres 2023 gegen den 1. FC Köln im RheinEnergie-Stadion böse unter die Räder gekommen und hat völlig zurecht mit 1:7 (1:5) verloren. Die Stimmen zum Spiel von Ole Werner, Marco Friedl und Co.
„Wir wurden hops genommen“ - Die Stimmen zu Werder Bremens Blamage beim 1. FC Köln
„Sehr positive Erinnerungen“: Werder freut sich auf das Wiedersehen mit Ex-Bremern Florian Kainz und Davie Selke

„Sehr positive Erinnerungen“: Werder freut sich auf das Wiedersehen mit Ex-Bremern Florian Kainz und Davie Selke

Bremen/Köln – Vier Jahre ist es mittlerweile her, dass Florian Kainz den SV Werder Bremen in Richtung Rheinland verlassen hat, um sich dem 1. FC Köln anzuschließen. Ein sportliches Wiedersehen mit seinem Ex-Club von der Weser hat es für den Linksaußen seitdem aus verschiedenen Gründen nicht gegeben.
„Sehr positive Erinnerungen“: Werder freut sich auf das Wiedersehen mit Ex-Bremern Florian Kainz und Davie Selke
Neuer Vertrag? Warum Werder-Profi Christian Groß trotz ungeklärter Zukunft ruhig bleibt – und sich aufs „geile Auswärtsspiel“ in Köln freut

Neuer Vertrag? Warum Werder-Profi Christian Groß trotz ungeklärter Zukunft ruhig bleibt – und sich aufs „geile Auswärtsspiel“ in Köln freut

Bremen – Die Vorfreude, dass es am Samstag in der Bundesliga endlich wieder losgeht, ist bei Christian Groß spürbar. Kein Wunder: Nach sage und schreibe 70 Tagen ohne Pflichtspiel geht es für den SV Werder Bremen ab 18.30 Uhr im Auswärtsspiel beim 1. FC Köln endlich wieder um Punkte. „Wir starten mit einem richtig geilen Auswärtsspiel. Für mich eines der schönsten in der Bundesliga, was die Atmosphäre angeht“, sagt Groß über das Duell im ausverkauften RheinEnergie Stadion, das sogar mit 200.000 Fans hätte gefüllt werden können. So viele Ticket-Anfragen hatte es im Vorfeld der Partie gegeben. 
Neuer Vertrag? Warum Werder-Profi Christian Groß trotz ungeklärter Zukunft ruhig bleibt – und sich aufs „geile Auswärtsspiel“ in Köln freut
In der Vorreiterrolle: Bei Werder Bremen sind drei Frauen in Führungspositionen tätig – ein Bundesliga-Vergleich

In der Vorreiterrolle: Bei Werder Bremen sind drei Frauen in Führungspositionen tätig – ein Bundesliga-Vergleich

Bremen – Seit Kurzem ist der Einfluss der Frauen beim SV Werder Bremen noch einmal ein gutes Stück größer geworden: Nach Ulrike Hiller (Aufsichtsrat) und Claudia Lasch (Vize-Präsidentin) hat nun auch Anne-Kathrin Laufmann ihren neuen Posten als Geschäftsführerin Sport und Nachhaltigkeit beim Bundesligisten offiziell angetreten.
In der Vorreiterrolle: Bei Werder Bremen sind drei Frauen in Führungspositionen tätig – ein Bundesliga-Vergleich
Niclas Füllkrug macht den Unterschied: Werder Bremen gewinnt letztes Testspiel gegen Schalke 04

Niclas Füllkrug macht den Unterschied: Werder Bremen gewinnt letztes Testspiel gegen Schalke 04

Der SV Werder Bremen hat das letzte Testspiel vor dem Bundesliga-Re-Start mit 1:0 gewonnen. Torschütze gegen den FC Schalke 04 war Niclas Füllkrug. Der Spielbericht der DeichStube.
Niclas Füllkrug macht den Unterschied: Werder Bremen gewinnt letztes Testspiel gegen Schalke 04
„Besondere Beziehung nach Bremen“: BVB-Star Julian Brandt kann sich Wechsel zu Werder Bremen eines Tages vorstellen

„Besondere Beziehung nach Bremen“: BVB-Star Julian Brandt kann sich Wechsel zu Werder Bremen eines Tages vorstellen

Bremen/Marbella – Er spielte fünf Jahre lang für Bayer Leverkusen in der Bundesliga und schnürt seine Schuhe seit dreieinhalb Jahren für Borussia Dortmund – für den SV Werder Bremen war Julian Brandt in seiner Laufbahn dagegen nie aktiv. Dabei stammt Brandt gebürtig aus der Hansestadt, wuchs dort auf und kickte beim SC Borgfeld und später beim FC Oberneuland. Doch statt zum großen grün-weißen Nachbarn zog es Brandt in der Jugend zum grün-weißen VW-Club, dem VfL Wolfsburg, wo er 2013 Deutscher A-Jugend-Meister wurde. Trotzdem fühlt Brandt auch heute noch eine große Verbundenheit zu seiner Heimatstadt, wo er regelmäßig die Familie besucht. In einem Interview mit Sport1 im BVB-Trainingslager im spanischen Marbella verriet der 26-jährige Mittelfeldspieler nun, dass er sich eines Tages durchaus mal ein Engagement beim SVW vorstellen könnte.
„Besondere Beziehung nach Bremen“: BVB-Star Julian Brandt kann sich Wechsel zu Werder Bremen eines Tages vorstellen
Wohl doch kein Transfer zum SV Werder: Kehrtwende bei Herthas Maximilian Mittelstädt?

Wohl doch kein Transfer zum SV Werder: Kehrtwende bei Herthas Maximilian Mittelstädt?

Bremen – Zu Beginn des Winters schien ein Wechsel von Maximilian Mittelstädt zur kommenden Saison schon beschlossene Sache zu sein - auch der SV Werder Bremen wurde dabei als Interessent gehandelt. Doch jetzt haben sich die Vorzeichen offenbar geändert. Wie der „kicker“ berichtet, soll der Linksverteidiger vor einer Vertragsverlängerung bei Hertha BSC stehen.
Wohl doch kein Transfer zum SV Werder: Kehrtwende bei Herthas Maximilian Mittelstädt?
Rückkehr von Felix Agu erst im Februar: Werder-Profi muss sich weiter gedulden

Rückkehr von Felix Agu erst im Februar: Werder-Profi muss sich weiter gedulden

Bremen – Keine gute Nachricht für den SV Werder Bremen: Eigentlich wollte Felix Agu längst wieder mit den Kollegen auf dem Platz stehen, doch aus einem zeitnahen Comeback des Rechtsverteidigers wird nichts. Im Gegenteil: Die Rückkehr des 23-Jährigen verzögert sich weiter. Bis Agu wieder voll mitmischen kann, wird es wohl noch einige Wochen dauern. „Eine Rückkehr ins Mannschaftstraining geht eher in Richtung Anfang/Mitte Februar“, sagte Werders Leiter Profifußball Clemens Fritz nun dem „kicker“.
Rückkehr von Felix Agu erst im Februar: Werder-Profi muss sich weiter gedulden
Transfer-Flop? Werder-Sportchef Frank Baumann gibt Johan Mina nicht auf

Transfer-Flop? Werder-Sportchef Frank Baumann gibt Johan Mina nicht auf

Bremen/Guayacil – Keine Frage, die Rückkehr Johan Minas in seine ecuadorianische Heimat zu seinem Ausbildungsclub CS Emelec hatten sich alle Beteiligten ganz anders vorgestellt – natürlich auch die Verantwortlichen des SV Werder Bremen. Denn in den vergangenen sechs Monaten hat der 20-Jährige bislang noch kein einziges Spiel für das Team aus der Hafenstadt Guayacil absolviert – und damit sportlich nahtlos an seine unglückliche Zeit an der Weser angeknüpft.
Transfer-Flop? Werder-Sportchef Frank Baumann gibt Johan Mina nicht auf
Nach Füllkrug-Wechsel: Von diesen Berater-Agenturen werden die Werder-Spieler vertreten

Nach Füllkrug-Wechsel: Von diesen Berater-Agenturen werden die Werder-Spieler vertreten

Bremen – Die Aufregung ist groß, denn Niclas Füllkrug hat gerade seinen Berater getauscht. Der Stürmer-Star des SV Werder Bremen, der 14 Jahre lang dem Rat des erfahrenen Agenten Gunther Neuhaus (beriet einst auch die Eggestein-Brüder Maximilian und Johannes) vertraut hat, wechselte vor wenigen Tagen von dessen think forward sportmanagement GmbH zu Roof („Representatives of outstanding footballers“), und damit zu einer der größten Beratungsagenturen in Europa. Neben Teamkollege Mitchell Weiser und Füllkrug betreut die Firma mit Sitz in Grünwald bei München in Kai Havertz, Serge Gnabry, Marc-André ter Stegen, David Raum und Anton Stach unter anderem auch fünf weitere deutsche Nationalspieler. Roof vertritt weltweit 119 Fußball-Profis mit einem Gesamtmarktwert von 555,85 Millionen Euro. Doch von welchen Beratern werden eigentlich die anderen 25 Werder-Spieler vertreten? Eine Übersicht.  
Nach Füllkrug-Wechsel: Von diesen Berater-Agenturen werden die Werder-Spieler vertreten
Verbraucherzentrale kündigt Sammelklage gegen DAZN an: Dürfen die Fans von Werder auf Rückzahlungen hoffen?

Verbraucherzentrale kündigt Sammelklage gegen DAZN an: Dürfen die Fans von Werder auf Rückzahlungen hoffen?

Bremen – Ein kurzer Klick und schon flimmert Live-Fußball über den Bildschirm. Ganz so günstig ist das aber nicht. Jetzt dürfen Abonnenten des Streamingdienstes DAZN auf eine Rückzahlung von Gebühren hoffen. Das betrifft auch Fans des SV Werder Bremen, die das Portal etwa genutzt haben, um beispielsweise die Werder-Doku „Ein Jahr Zweite Liga“ (startete am 27. Juli 2022) zu sehen. Die deutliche Preiserhöhung im Sommer 2022 sei nämlich rechtswidrig gewesen, glauben Verbraucherschützer. Daher wird jetzt eine Sammelklage vorbereitet und nach Betroffenen gesucht.
Verbraucherzentrale kündigt Sammelklage gegen DAZN an: Dürfen die Fans von Werder auf Rückzahlungen hoffen?
Werder-Trainingslager in Murcia im Liveticker: Tag 8 - Adios, Spanien!

Werder-Trainingslager in Murcia im Liveticker: Tag 8 - Adios, Spanien!

Bremen/Murcia – Der SV Werder Bremen bereitet sich vom 2. bis zum 9. Januar 2023 im Trainingslager im spanischen Murcia auf die zweite Saisonhälfte vor. Die DeichStube ist live vor Ort und berichtet für Euch rund um die Uhr von allen Trainingseinheiten, Testspielen und möglichen Transfers.
Werder-Trainingslager in Murcia im Liveticker: Tag 8 - Adios, Spanien!
Toprak, Mai, Assalé und Plogmann: Wie sich die Ex-Profis des SV Werder bei ihren neuen Clubs schlagen

Toprak, Mai, Assalé und Plogmann: Wie sich die Ex-Profis des SV Werder bei ihren neuen Clubs schlagen

Bremen – In der vergangenen Saison zählten sie alle zur Aufstiegsmannschaft des SV Werder Bremen. Während in Ömer Toprak (heute Antalyaspor) jedoch nur der ehemalige Kapitän eine tragende Säule im Team von Trainer Ole Werner war, spielten Lars Lukas Mai (FC Lugano), Roger Assalé (FCO Dijon) und Luca Plogmann (Go Ahead Eagles) sportlich allenfalls eine untergeordnete Rolle. Im Sommer verließ das Quartett die Grün-Weißen dann aus unterschiedlichen Gründen. Ein halbes Jahr später hat die DeichStube nun genauer hingeschaut, wie sich die Werder-Abgänge bislang bei ihren neuen Vereinen geschlagen haben.
Toprak, Mai, Assalé und Plogmann: Wie sich die Ex-Profis des SV Werder bei ihren neuen Clubs schlagen
Hallenturnier der Traditionsmannschaften in Oldenburg: Philipp Bargfrede springt bei Werder für Naldo ein - jetzt Tickets gewinnen

Hallenturnier der Traditionsmannschaften in Oldenburg: Philipp Bargfrede springt bei Werder für Naldo ein - jetzt Tickets gewinnen

Oldenburg – Im Herbst seiner Karriere erlebt Philipp Bargfrede einen echten Frühling: Als Defensivspezialist steht der 33-Jährige mit vier Treffern ganz oben in der internen Torschützenliste der U23 des SV Werder Bremen in der Regionalliga Nord. Und diese Treffsicherheit ist nun auch in der Halle gefragt: Der längjährige Bundesliga-Profi läuft beim Hallenturnier der Traditionsmannschaften am Freitag, 6. Januar, in Oldenburg für den SV Werder auf. Er springt für Naldo ein. Der Brasilianer musste wegen eines wichtigen Termins in seiner Heimat absagen.
Hallenturnier der Traditionsmannschaften in Oldenburg: Philipp Bargfrede springt bei Werder für Naldo ein - jetzt Tickets gewinnen
Marktwert verdoppelt: WM-Fahrer Niclas Füllkrug jetzt mit Abstand der wertvollste Spieler des SV Werder Bremen

Marktwert verdoppelt: WM-Fahrer Niclas Füllkrug jetzt mit Abstand der wertvollste Spieler des SV Werder Bremen

Bremen – Niclas Füllkrug zählte mit zwei Toren und einem Assist in insgesamt drei Kurzeinsätzen zu den großen Gewinnern der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar. Das hat auch das Branchenportal „Transfermarkt.de“ so bewertet und den Marktwert des Stürmerstars vom SV Werder Bremen jetzt im Rahmen eines speziellen WM-Updates verdoppelt. Damit ist der 29-Jährige nun mit großem Abstand der wertvollste Profi im Kader der Grün-Weißen.
Marktwert verdoppelt: WM-Fahrer Niclas Füllkrug jetzt mit Abstand der wertvollste Spieler des SV Werder Bremen
„Okay, vielleicht höre ich jetzt einfach auf“ - Darum dachte Werders Leihgabe Justin Njinmah einst ans Karriereende

„Okay, vielleicht höre ich jetzt einfach auf“ - Darum dachte Werders Leihgabe Justin Njinmah einst ans Karriereende

Bremen/Dortmund – Erster Profi-Vertrag beim SV Werder Bremen, Leihe zum BVB, 30 Drittliga-Spiele mit sieben Toren, Bundesliga-Debüt gegen RB Leipzig - keine Frage, Justin Njinmah ist in Windeseile im Profifußball angekommen. Doch genau das hatte der schnelle Flügelstürmer zwischenzeitlich selbst nicht mehr für möglich gehalten. Noch vor anderthalb Jahren dachte er sogar an ein Karriereende. „Hätte mir damals jemand gesagt, dass ich mit 21 ein Bundesliga-Spiel für Borussia Dortmund mache, wäre das für mich absolut unvorstellbar gewesen“, gesteht Njinmah in der neusten Ausgabe des Podcasts „Athletes Room“.
„Okay, vielleicht höre ich jetzt einfach auf“ - Darum dachte Werders Leihgabe Justin Njinmah einst ans Karriereende
TV-Geld-Tabelle der Bundesliga: Werder Bremen steht auf einem Abstiegsplatz

TV-Geld-Tabelle der Bundesliga: Werder Bremen steht auf einem Abstiegsplatz

Bremen – Während der SV Werder Bremen gerade als Tabellenneunter der Bundesliga überwintert und im bisherigen Saisonverlauf sportlich durchaus zu überzeugen wusste, belegen die Bremer in einem anderen wichtigen Ranking einen Platz ganz weit hinten – und zwar bei den Einnahmen aus der TV-Vermarktung der Bundesliga.
TV-Geld-Tabelle der Bundesliga: Werder Bremen steht auf einem Abstiegsplatz
Brasilien, basteln, Berge: Wie Werder Bremens Spieler und Offizielle die Weihnachtsfeiertage verbringen

Brasilien, basteln, Berge: Wie Werder Bremens Spieler und Offizielle die Weihnachtsfeiertage verbringen

Bremen – Am Weserstadion ist längst Ruhe eingekehrt, Spieler und Verantwortliche haben sich in einen kurzen Winterurlaub verabschiedet, genießen ein paar fußballfreie Tage und feiern Weihnachten. Vor dem Fest der Liebe hat sich die DeichStube bei Spielern und Offiziellen des SV Werder Bremen umgehört, wie sie die Feiertage verbringen.
Brasilien, basteln, Berge: Wie Werder Bremens Spieler und Offizielle die Weihnachtsfeiertage verbringen
Youngster Tom Berger schießt Werder Bremen zum Testspiel-Sieg gegen Meppen - Ole Werner ist „insgesamt zufrieden“

Youngster Tom Berger schießt Werder Bremen zum Testspiel-Sieg gegen Meppen - Ole Werner ist „insgesamt zufrieden“

Bremen – Der SV Werder Bremen hat das Testspiel gegen den SV Meppen am Donnerstag mit 1:0 (0:0) gewonnen – und das ohne den wohl verletzten Keeper Jiri Pavlenka. Der Spielbericht der DeichStube.
Youngster Tom Berger schießt Werder Bremen zum Testspiel-Sieg gegen Meppen - Ole Werner ist „insgesamt zufrieden“
Werder und die Standards: Nachholbedarf in der Offensive, Stabilität in der Defensive

Werder und die Standards: Nachholbedarf in der Offensive, Stabilität in der Defensive

Bremen – Angesprochen auf die eigene Torungefährlichkeit bei Standards hat Amos Pieper unlängst bestätigt – da ist noch Luft nach oben: „Ich bekomme es nicht so gut umgesetzt, wenn der Ball aufs Tor gehen soll. Wir haben so super Standardschützen, da geht auf jeden Fall viel mehr.“ Doch das trifft beileibe nicht nur auf den Abwehrspieler des SV Werder Bremen zu, sondern vielmehr auf das gesamte Team. Offiziell haben die Bremer zwar sechs Treffer nach eigenen Standardsituationen erzielt, die Hälfte davon waren allerdings Elfmetertore von Niclas Füllkrug gegen Hoffenheim, Bochum und Frankfurt.
Werder und die Standards: Nachholbedarf in der Offensive, Stabilität in der Defensive
Werder-Support statt Wüsten-WM: Warum die Bremer Ultras jetzt sogar zum Handball gehen

Werder-Support statt Wüsten-WM: Warum die Bremer Ultras jetzt sogar zum Handball gehen

Bremen – Frauen-Bundesliga im Wohninvest Weserstadion, Männer-Regionalliga im Kehdinger Stadion in Drochtersen oder U17-Junioren-Bundesliga auf Platz 11 - um die umstrittene Fußball-Weltmeisterschaft in Katar machen die Ultras des SV Werder Bremen seit Wochen einen demonstrativ großen Bogen. Das Alternativprogramm der grün-weißen Fans heißt stattdessen: Werder, Werder, Werder. Nun haben sich die Bremer Ultragruppierungen Wanderers Bremen, das UltrA-Team Bremen, die HB Crew und L’Intesa Verde zum Abschluss der WM-Boykott-Wochen ein besonderes Motto ausgedacht – es lautet: Ab in die Halle!
Werder-Support statt Wüsten-WM: Warum die Bremer Ultras jetzt sogar zum Handball gehen
Werder-Testspiel gegen den SV Meppen wird nach Bremen verlegt – und neu angesetzt

Werder-Testspiel gegen den SV Meppen wird nach Bremen verlegt – und neu angesetzt

Bremen – Das ursprünglich für Donnerstag angesetzte Testspiel des SV Werder Bremen beim SV Meppen findet statt, aber anders als geplant: Weil der Platz in der Hänsch-Arena in Meppen aufgrund der winterlichen Wetterlage nicht bespielbar ist, empfangen die Grün-Weißen den Drittligisten stattdessen im heimischen Stadion Platz 11 – allerdings ohne Zuschauer. Das Duell in Meppen soll zudem im Sommer nachgeholt werden.
Werder-Testspiel gegen den SV Meppen wird nach Bremen verlegt – und neu angesetzt
Ex-Werder-Spieler bei der WM 2022: Aus und vorbei - Klaassen scheitert mit Niederlande an Argentinien

Ex-Werder-Spieler bei der WM 2022: Aus und vorbei - Klaassen scheitert mit Niederlande an Argentinien

Sechs frühere Spieler des SV Werder Bremen spielten mit ihren Heimatländern bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar: In Davy Klaassen (Niederlande) ist nun der letzte Ex-Bremer aus dem umstrittenen Turnier ausgeschieden.
Ex-Werder-Spieler bei der WM 2022: Aus und vorbei - Klaassen scheitert mit Niederlande an Argentinien
Fortuna Düsseldorf mit Interesse an Felix Agu? Werder-Verteidiger will fit werden und in Bremen angreifen

Fortuna Düsseldorf mit Interesse an Felix Agu? Werder-Verteidiger will fit werden und in Bremen angreifen

Bremen - Gerade einmal 46 Minuten lang stand Felix Agu während der bisherigen Bundesligasaison für den SV Werder Bremen auf dem Platz - eine Zwischenbilanz, mit der der 23-Jährige natürlich nicht zufrieden sein kann. Eigentlich hatte Agu nach dem Aufstieg bei Werder den nächsten Schritt machen wollen, was neben gesundheitlichen Problemen vor allem auch Mitchell Weiser - Agus bärenstarker Konkurrent auf dem rechten Flügel - verhindert hat. Und dennoch: Mit Gedanken an einen vorzeitigen Abschied aus Bremen beschäftigt sich Agu nicht, obwohl es Interessenten gibt.
Fortuna Düsseldorf mit Interesse an Felix Agu? Werder-Verteidiger will fit werden und in Bremen angreifen
WM 2022 im News-Ticker: WM-Aus! Deutschland trotz Tor von Werder-Star Niclas Füllkrug und Sieg gegen Costa Rica raus

WM 2022 im News-Ticker: WM-Aus! Deutschland trotz Tor von Werder-Star Niclas Füllkrug und Sieg gegen Costa Rica raus

Die WM 2022 läuft und Niclas Füllkrug ist mittendrin! Der Stürmer des SV Werder Bremen nimmt mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft an der Weltmeisterschaft 2022 in Katar teil – alle News vom Bremer Spieler beim DFB-Team und dem großen Turnier!
WM 2022 im News-Ticker: WM-Aus! Deutschland trotz Tor von Werder-Star Niclas Füllkrug und Sieg gegen Costa Rica raus