Tangermünde: Schlangenlinien waren weithin sichtbar

Zwei auf einen Streich: Betrunkener Senior radelt in Polizeikontrolle eines 20-Jährigen

+
(Symbolbild)

pm/mih Tangermünde. Gleich zwei Strafsünder sind einer Streife in Tangermünde am Sonntagabend gegen 20.35 Uhr ins Netz gegangen.

Bei einer Kontrolle in der Richard-Wagner-Straße stellten Polizeibeamte zunächst einen 20-jährigen Nissan-Fahrer aus Tangermünde fest.

Ein Drogenwischtest reagierte bei dem jungen Mann auf verbotene Substanzen reagierte.

Noch während der Kontrolle radelte um 20.38 Uhr ein 76-jähriger Tangermünder auf die Streife zu. Die Schlangenlinien waren weithin erkennbar. "Und auch bei der Kontrolle der Atemalkoholgeruch", so ein Sprecher des Stendaler Reviers. Der Test ergab 1,87 Promille. Jetzt wurden gleich beide Tangermünder mitgenommen und die Blutproben im Polizeirevier eingeholt.

Beiden wurde die Weiterfahrt untersagt und jeweils ein eigenes Verfahren eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare