Einsatz in 18 Metern Höhe

Wehr hilft Kränen in Not? Die Ortsfeuerwehr Tangermünde! 

+
Die Feuerwehr hat verhakte Kräne in luftiger Höhe voneinander gelöst.

Tangermünde – Zu einer technischen Hilfeleistung musste die Ortsfeuerwehr Tangermünde am Donnerstagmittag gegen 12 Uhr ausrücken. Auf der Baustelle zur Sanierunge von Wohngebäuden auf den Meyerschen Höfen hatten sich zwei Kräne in 18 Metern Höhe ineinander verhakt.

Zwölf Kameraden auf vier Fahrzeugen rückten aus, um nach Rücksprache mit dem Bauleiter mit dem Einsatz zu beginnen. Von der Drehleiter aus mussten die Stahlseile des einen Krans vom Auslieger des zweiten Krans mittels Einreißhaken entfernt werden. Nach einer knappen Stunde war der Einsatz für die ehrenamtlichen Brandschützer der Kaiserstadt beendet.  kr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare