1. az-online.de
  2. Altmark
  3. Tangermünde

Tangermünde: Weihnachtsdeko setzt Wohnung in Brand

Erstellt:

Von: Ute Krug

Kommentare

Wohnungsbrand in Tangermünde
Dicker Rauch quillt aus der betroffenen Ein-Raum-Wohnung in der Robert-Schumann-Straße. Nur mit schwerem Atemschutz ist eine Brandbekämpfung möglich. Im Einsatz waren Kameraden aus Tangermünde und Miltern. © Polizei

Am Dienstag musste die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in die Robert-Schuhmann-Straße ausrücken.

Tangermünde – Beim Eintreffen der Kräfte stand eine Wohnung im dritten Obergeschoss des Plattenbaus bereits in Vollbrand. Durch das schnelle Eintreffen der Feuerwehr Tangermünde, die Unterstützung von den Brandschützern aus Miltern erhielt, konnte ein Übergreifen der Flammen auf die Nachbarwohnungen verhindert werden.

Aus einem oberen Stockwerk retteten die Feuerwehrkräfte zwei Personen mit der Drehleiter. Drei Personen mussten vom Johanniter-Rettungsdienst betreut werden, sie waren aber unverletzt. Zuvor hatte sich ein Großteil der Mieter des Mehrfamilienhauses bereits selbst in Sicherheit bringen können. Zwei Hunde und eine Katze konnten kurze Zeit später von ihren Besitzern selbst in aus der Wohnung geholt werden.

Einige Wohnungen des Aufgangs sind stark verraucht und weisen durch den Löschangriff Wasserschäden auf. Die Brandwohnung selbst ist unbewohnbar. Die Schadenshöhe gab Dirk Marscheider gestern mit rund 60.000 Euro an. Als Ursache nannte der Polizeisprecher Eigenverschulden durch in Brand geratene Weihnachtsdekoration. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Auch interessant

Kommentare