21-Jähriger verliert in Linkskurve Kontrolle über sein Fahrzeug / 4.000 Euro Schaden 

Tangermünde: Ford-Fahrer nach Unfall auf L 31 schwer verletzt 

+
Nach Unfall auf der L 31: Am Ford des 21-Jährigen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. 

jsf Tangermünde. Ein 21-jähriger Ford-Fahrer aus Thüringen befuhr die L 31 aus Richtung Tangermünde kommend, in Richtung Bölsdorf. Nach seinen Angaben fuhr er mit 70 km/h in eine Linkskurve als plötzlich das Fahrzeug ausgebrochen sei.

Nach bisherigen Erkenntnissen und an Hand der Unfallspuren kann davon ausgegangen werden, dass der gebürtige Stendaler die Linkskurve im Ortsteil Bölsdorf mit nicht angepasster Geschwindigkeit befuhr. Um nicht nach rechts von der Fahrbahn abzukommen steuerte er gegen, wobei das Fahrzeug ins Schleudern geriet und nach rechts auf eine Wiese rutschte.

In der Folge überschlug sich das Fahrzeug mindestens einmal und kam nach etwa 80 Metern auf den Rädern zum Stehen. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Am Ford entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 4.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare