Stadtoberhaupt kündigt nach Vollendung der Tangerbrücke Sanierungsstart für weitere Brücke an

Hafenbrücke kriegt neuen Belag

+
Spätestens ab August bekommt die Tangermünder Hafenbrücke, die auch Schleusenbrücke bezeichnet wird, einen neuen Belag. Dies hat Bürgermeister Jürgen Pyrdok im Stadtrat angekündigt. Die Sanierung soll vor dem Winter abgeschlossen sein. 

Tangermünde. Nach der Beratung mit dem Experten des Landesbetriebs für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft (LHW) im April steht fest: An der „Schleusenbrücke“ am Hafen der Kaiserstadt soll im August Hand angelegt werden (AZ berichtete).

Dies hat Tangermündes Stadtoberhaupt im Stadtrat angekündigt.

In dem Zusammenhang würdigte Jürgen Pyrdok (parteilos) die Fertigstellung der Tangerbrücke. Auch die Fortschritte bei der Sanierung der Grete-Minde-Straße hob er hervor sowie die Fortschritte in der DRK-Kindertagesstätte und in der Sportstätte „Waldschlösschen“. Die Sanierung der Hafenbrücke soll noch vor dem Winter vollendet sein, ist Pyrdok optimistisch. Grund sei, dass lediglich der Belag erneuert werde, allerdings bis auf das Gewölbe. Spätestens im August müsse es losgehen.

Von Günther Krach

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare