Tangermünde

Feuerwehr wird sehr geschätzt

Sieben Feuerwehrmänner in Uniform stehen für eine Ehrung nebeneinander in einer Reihe.
+
Für ständige Einsatzbereitschaft wurden Olaf Bochmann, Marc Bruns, Jagar Hussein, Max Ziehm, Pascal Bochmann, Stefan Bonin, Harald Stepinski und Bernd Tangelmann geehrt.
  • VonUte Krug
    schließen

„Die Tangermünder Einwohner wertschätzen ihre Feuerwehr sehr und fühlen sich sicher in der Kaiserstadt“, das berichtete kürzlich Bürgermeister Jürgen Pyrdok auf der Jahreshauptversammlung. Diese Aussage konnte er sogar untermauern mit einer Statistik. Dazu waren im Rahmen einer Untersuchung von Studierenden der Hochschule Magdeburg-Stendal 1000 Einwohner befragt worden.

Zum Hauptlöschmeister wurde Thomas Hennig und zum Oberlöschmeister wurde Michael Marten befördert.

Tangermünde – „Dank Ihnen können unsere Bürger ruhig schlafen“, lobte der Verwaltungschef. Ebenso ein großer Dank gehe an die Familien der Brandschützer, die bei Einsätzen auf ihren Mann, Frau, Bruder, Schwester, Sohn, Tochter oder Enkelkinder verzichten müssen. Die 76 Mann starke Tangermünder Brandschutztruppe rückte im vergangenen Jahr zu 73 Einsätzen aus. Im Jahr 2019 waren die Blauröcke zu 90 Einsätzen gerufen worden.

Bürgermeister Jürgen Pyrdok (2.v.l.) dankt Sven Albrecht für 30 Jahre und Leon Weichardt für 10 Jahre treue Dienste.

Einsätze wie Brände und Technische Hilfe wurden von den Kameraden abgearbeitet. Hinzu kamen wöchentliche Dienstabende und Ausbildungen am Standort sowie auf Kreis- und Landesebene. 6232 Stunden standen die ehrenamtlichen Männer und Frauen im Dienst der Allgemeinheit. Zwei Frauen und zwei Männer wurden in die Feuerwehrtruppe aufgenommen. Ein Mitglied wurde aus der Jugendriege übernommen. Des Weiteren gab es vier Dienstverpflichtungen, sechs Berufungen, Ehrungen und Beförderungen.

Tangermündes Bürgermeister Jürgen Pytrdok (l.) sprach diesen Kameraden Beförderungen aus.

Für ständige Einsatzbereitschaft und besondere Leistungen wurden Olaf Bochmann, Marc Bruns, Jagar Hussein, Max Ziehm, Pascal Bochmann, Stefan Bonin, Harald Stepinski und Bernd Tangelmann ausgezeichnet. Eine Ehrung für treue Dienste wurde Sven Albrecht für 30 Jahre und Leon Weichardt für 10 Jahre zuteil. Zum Feuerwehrmann befördert wurden Marc Bruns, Jagar Hussein, Elias Schönfisch, Martin Zickelkau und Max Ziehm, zum Hauptfeuerwehrmann befördert wurden Jonas Kempe und Sebastian Walter, Holger Alvensleben. Zum 1. Hauptfeuerwehrmann wurden Sven Albrecht und Kai Grundmann befördert. Zum Oberlöschmeister wurde Michael Marten und zum Hauptlöschmeister Thomas Hennig befördert. Berufen wurden Kai Grundmann zum Jugendfeuerwehrwart, Ariane Weichardt zur Stadt-Jugendfeuerwehrwartin, Pia Bose zum Gruppenführer, Michael Marten zum Zugführer sowie Fred Herrmann und Ronny Hertel zu Verbandsführern.

Diese Kameraden wurden zu Feuerwehrmännern befördert.

Dienstverpflichtungen: Sven Albrecht, Marc Bruns, Friedrich Löber, Sebastian Schäfer, Holger Alvensleben, Alex Giering, Anna Lüdecke und Max Ziehm. Übernahmen: Laura Dümeni, Janine Fritschler, André Thome und Martin Zickelkau wurden in die Feuerwehr auf- und Sebastian Gröhling wurde aus der Jugendriege übernommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare