Bauernolympiade in Buch / Team Sixpack für besten Fanblock ausgezeichnet

Deichwichtel holen den Pott

Das Team Sixpack hat einen großen Fanblock samt Fahnen dabei, für den sie nach der Bauernolympiade ausgezeichnet werden. Für einen vorderen Platz reichte es für die Mannschaft aber nicht. Fotos (2): Lange

Buch. Sie hatten den besten Fanblock. Ihre grünen Shirts zeigten eine durchtrainierte Bauch-Partie. Für einen Sieg bei der Bauernolympiade hat es aber dennoch nicht gereicht.

Allerdings hatte das Team „Sixpack“ aus Tangermünde sichtlich Spaß an den vier Disziplinen, die am Sonntag in Buch auf dem Programm standen. Die Schelldorfer Deichwichtel erwiesen sich als bestes Team der zwölf Mannschaften, die sich im Stiefelweitwurf, Schlappenschießen, Rundballen-Wettrollen und der Bauernstaffel messen mussten. Seit zehn Jahren gehört die Olympiade zu den Höhepunkten in Buch.

Schon vor Beginn der Bauernolympiade hatten sich zahlreiche Besucher auf dem Reiterhof Albrecht in Buch eingefunden. Denn zuerst bewiesen die Nachwuchs-Reiter, wie sicher sie bereits im Sattel sind. Die jüngste Teilnehmerin war drei Jahre und verließ Pferd Balou rutschend über das Hinterteil. Für die Jungen und Mädchen gab es von den Gästen viel Applaus, denn erst wenn man genügend Vertrauen ins Pferd hat, um freihändig auf ihm zu stehen, kann es in den Sattel gehen. Dass man auf dem Rücken der Pferde auch durchaus typische Kindergeburtstagsspiele praktizieren kann, zeigten die älteren Mädchen, die eine Version vom Stuhltanz im Sattel zeigten.

Dann begann der Höhepunkt des Tages. Zwölf Teams, so viele wie noch nie, zeigten ihr Können in den vier Disziplinen. Nachdem im vergangenen Jahr der Wettkampf buchstäblich ins Wasser fiel, konnte diesmal kein Tropfen Regen bemerkt werden. Die Schelldorfer Deichwichtel sicherten sich den ersten Platz und bekamen sowohl den Wanderpokal und ein 50-Liter-Bierfass. Zweiter wurde der Sieger aus dem vergangenen Jahr, die ostelbischen Traktoristen aus Wust. Die Pfandflaschen aus Buch und Umgebung sicherten sich den dritten Platz auf dem Treppchen und erhielten ebenso wie die Zweitplatzierten ein kleines Fass mit Bier.

Einige der Teams haben sich bereits für das nächste Jahr angemeldet, dann wird die Bauernolympiade zum elften Mal ausgetragen und die Deichwichtel müssen ihren Pokal verteidigen. Vielleicht gegen „Sixpack“, die zwar auf Platz neun landeten, jedoch für den besten und lautesten Fanblock ausgezeichnet wurden.

Von Bianca Lange

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare