Notarzt fliegt per Heli ein

Tangermünde: Schwerer Arbeitsunfall auf Baustelle

Eine ausgefahrene Feuerwehr-Drehleiter hebt mit ihrem Korb einen Verletzten über den Rohbau eines Hauses.
+
Mittels dieser Drehleiter wurde der verletzte Bauarbeiter über den Rohbau gehoben und dem Notarzt übergeben.
  • VonUte Krug
    schließen

Bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle an der Heerener Straße in Tangermünde ist ein Bauarbeiter so schwer verletzt worden, dass der Notarzt mit dem Hubschrauber an die Unfallstelle geflogen werden musste. 

Tangermünde – Elf Kameraden der Ortsfeuerwehr Tangermünde übernahmen, angefordert durch den Rettungsdienst, den Transport des Verletzten zum Krankenwagen.

Dabei kam für das Heben der Krankentrage über das Gebäude auch eine Drehleiter zum Einsatz. Die Heerener Straße war während des Hubschraubereinsatzes voll gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare