10.000 Euro Sachschaden

Angetrunken am Steuer: Audi rammt geparkten VW in Tangermünde

+
Der geparkte VW wurde durch den Aufprall beschädigt.

pm/mih Tangermünde. Ein 39-jähriger Stendaler am Steuer eines Audi hat in der Nacht zu Freitag einen geparkten VW gerammt. Der Mann fuhr zudem unter Alkoholeinfluss.

Am sehr frühen Freitagmorgen gegen 0.10 Uhr gab es einen Knall in der Arneburger Straße in Tangermünde.

Auch am Audi des 39-jährigen Stendalers entstand Sachschaden.

Der 39-Jährige wollte nach eigenen Angaben an seinem Audi die Klimaanlage verstellen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort stand geparkt auf dem Seitenstreifen ein VW eines Anwohners. Der Aufprall beschädigte beide Fahrzeuge erheblich, der VW wurde auf dem Seitenstreifen etwas verschoben. Neben einem geschätzten Gesamtschaden von 10.000  Euro stellte die Polizei bei dem Audi-Fahrer auch noch Alkoholgeruch fest. Der Test ergab 0,97 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare