Silvesterparty: Gäste bringen ausverkauftes Kulturhaus zum Beben

2012 gebührend begrüßt

+
Mit vielen Raketen, Fontänen und Böllern vertreiben die Gäste des Kulturhauses zum Jahreswechsel die bösen Geister.

Tangermünde. Das Veranstalterduo Burkhard Klipp und Ralf Korte zeigte sich in der Silvesternacht höchst zufrieden. Der Saal des Tangermünder Kulturhauses war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Circa 250 feierfreudige Tangermünder und auch einige Gäste aus dem Umland, wie Nicole Jacobs und ihre Freunde aus Möringen, nutzten das Flair des großzügigen Raumes zum Feiern.

Mit einer guten Musikmischung von DJ „Tüte“ Klipp füllte sich die Tanzfläche schnell und die Gäste des Hauses feierten ausgelassen. Neben einem gelungenen Musikmix aus den letzten Jahrzehnten sorgte DJ Tüte auch immer wieder für einen zeitlichen Überblick, schließlich wollte keiner die entscheidenden Sekunden vor Mitternacht verpassen. So standen alle Besucher des Kulturhauses pünktlich von ihren Plätzen auf, um das alte Jahr auszuzählen. Zum Klang der Bundesdeutschen Nationalhymne fielen sich die Feiernden in die Arme und wünschten sich das Beste für das kommende Jahr. Nachdem auf dem Parkplatz vor dem Haus ausgiebig mit Böllern geknallt und zahlreiche Fontänen und Raketen zu bestaunen waren, feierten die Tangermünde noch ausgiebig bis in die frühen Morgenstunden des neuen Jahres.

Von Berit Wagner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare