Wenn das nötige Kleingeld fehlt

Parkgebühr kann in Tangerhütte demnächst per Handy bezahlt werden

Auf den beiden kostenpflichtigen Parkplätzen in der Stadt Tangerhütte ist die Zahlung der Parkgebühren künftig auch per Handy möglich. Derzeit laufen die letzten technischen und organisatorischen Vorbereitungen. Ab Mitte Februar soll der neue Service verfügbar sein.
+
Auf den beiden kostenpflichtigen Parkplätzen in der Stadt Tangerhütte ist die Zahlung der Parkgebühren künftig auch per Handy möglich. Derzeit laufen die letzten technischen und organisatorischen Vorbereitungen. Ab Mitte Februar soll der neue Service verfügbar sein.

Wer kennt das nicht? Ein Parkplatz ist gefunden und es fehlt das nötige Kleingeld für den Automaten. In Tangerhütte ist das bald kein Problem mehr. Vorausgesetzt man hat ein Handy dabei.

Tangerhütte – Der Tangerhütter Stadtrat machte kürzlich den Weg für ein digitales Abrechnungssystem der Parkgebühren frei. Unabhängig davon kann das Parkticket weiterhin auf herkömmliche Weise mit Bargeld gezogen werden.

Die Firma Park Now, ein gemeinsames Tochterunternehmen der BMW Group und der Daimler AG, bietet den Service für die Kommune für zunächst fünf Jahre kostenlos an. Laut Anbieter sei eine sofortige Nutzung ohne Registrierung mit direkter Abrechnung über die Mobilfunkrechnung oder alternativ eine einmalige Registrierung für umfassendere Nutzungsmöglichkeiten und alternative Abrechnungsmethoden möglich. Das System ermögliche eine minutengenaue Abrechnung von Parkvorgängen. Es ist somit kein Parkschein aus Papier mehr erforderlich.

Ein ähnliches System ist seit Längerem bereits in Magdeburg im Einsatz. Auch dort kann per App oder direkt über die Mobilfunkrechnung bezahlt werden. Das Handy muss dafür vom Mobilfunkanbieter freigeschaltet sein. Der Nutzer gibt das Kennzeichen seines Fahrzeuges ein und sendet dies per SMS an eine am Parkautomaten angegebene Telefonnummer. Die Kontrolle, ob die Parkgebühr bezahlt ist, erfolgt per digitalem Gerät durch die Eingabe des Kennzeichens.

Die Einheitsgemeinde Tangerhütte unterhält zwei gebührenpflichtige Parkplätze, den Sparkassenparkplatz und den Parkplatz auf dem Europaplatz vor dem Rathaus. Wie die Stadtverwaltung auf Nachfrage mitteilt, wurden im Jahr 2020 für den Europaplatz Parkgebühren in Höhe von 3502,30 Euro eingenommen und für den Sparkassenparkplatz 7824,39 Euro. Im Vergleich zu 2019 waren dies 537,29 Euro weniger.

Verwarngelder wegen vorschriftswidrigen Parkens (Knöllchen) wurden in Höhe von 9691,50 Euro eingenommen, wobei zu berücksichtigen sei, dass die im letzten Jahr vermehrten Aufgaben des Ordnungsamtes bei der Bekämpfung der Corona Pandemie Vorrang hatten und damit die Anzahl der Kontrollen des ruhenden Verkehrs ein wenig geringer ausfielen. Die Summe bezieht sich auch nicht allein auf die beiden kostenpflichtigen Parkplätze. (ct)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare