Gefahr-Spezialisten trainieren in Großübung unter den Augen des Kreisbrand-Chefs

„Übung macht eben den Meister“

+
80 Einsatzkräfte der ABC-Züge aus acht Feuerwehren des Landkreises trainierten am Sonnabend in Tangerhütte den Umgang mit gefährlichen Stoffen.

rab Tangerhütte. Großübung der ABC-Züge der Feuerwehr-Bereitschaft des Landkreises Sonnabend in Tangerhütte: Insgesamt rund 80 Einsatzkräfte waren vertreten, als es galt, einen Theorieteil zu absolvieren, bevor die Aktiven aus Stendal, Tangermünde, Arneburg, Osterburg, Tangerhütte, Windberge, Borstel und Döbbelin an drei Stationen das Dekontaminieren von Mensch und Gerät trainierten.

Die Szenerie wurde von Stendals Kreisbrandmeister Dr.  Ringhard Friedrich beobachtet. „Übung macht eben den Meister“, kommentierte Verantwortlicher Holger Wothe. Für Stärkung sorgte das Team des Johanniter-Versorgungszugs.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare