Bulgare will in Tangerhütte investieren

Privatklinik in der alten Villa Wagenführ

+
Die Wagenführ-Villa soll eine Privatklinik für Übergewichtige werden.

mei Tangerhütte. Der Bulgare Neven Enchev will aus der ehemaligen Wagenführ-Villa in Tangerhütte eine Privatklinik machen.

Wie berichtet, plant der Arzt und Investor, das „Alte Schloss“ im Stadtpark zu sanieren und dort übergewichtige Menschen aus ganz Europa in einer Privatklinik zu behandeln.

Nachdem Enchev das Gebäude vor knapp einem Jahr gekauft hat, liegen nun erste Genehmigungen der Denkmalschutzbehörde vor, wie die AZ erfuhr. Geplant sind in der Villa 40 Betten und ein neuer Klinikbereich. Beräumungsarbeiten sollen noch in diesem Jahr beginnen. Neben der Privatklinik will der Bulgare später ein Seniorenpflegeheim in den Nebengebäuden etablieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare