Breitband- kontra Telekom-Internet

Konkurrenz für DNS-Net rund um Tangerhütte

+
Der ZBA bietet rund um Tangerhütte Glasfaser-Internet (bis zu 100 MBit/s) an, die Telekom VDSL mit bis zu 50 MBit/s.

mei Tangerhütte. Kaum hat der Zweckverband Breitband Altmark (ZBA) verkündet, dass in den Dörfern der Einheitsgemeinde Stadt Tangerhütte in einem Jahr Glasfaser-Internet zur Verfügung stehen könnte, da meldet sich die Konkurrenz:

Könnte Sie auch interessieren:

Archenet verliert vor Gericht

Die Telekom teilte gestern mit, ab dem ersten Quartal 2017 VDSL-Internet mit bis zu 50 Megabite je Sekunde (MBit/s) in 23 Ortsteilen der Einheitsgemeinde (fast 3300 Haushalte) anbieten zu wollen. Das ist zwar nur halb so schnelles Internet, wie es der ZBA realisieren kann, dürfte dem ZBA-Netzbetreiber DNS-Net aber trotzdem ungelegen kommen. Immerhin braucht er eine Anschlussquote von ca. 60 Prozent, um das Glasfaser-Internet auf wirtschaftlich gesunde Füße stellen zu können, wie es in dieser Woche bei einer ersten Informationsveranstaltung in Groß Schwarzlosen hieß. In Zahlen: Von den 5290 Haushalten in der Einheitsgemeinde Tangerhütte müssten 3174 das Breitband-Internet wollen.

Die Kernstadt Tangerhütte ist weder beim kommunalen Zweckverband in der nahen Planung noch wird sie in der Telekom-Mitteilung von gestern genannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare