Schernebeck: Mutter und Tochter mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung

Haus brennt komplett aus

+

mei Schernebeck. Ein Wohnhaus in Schernebeck bei Tangerhütte ist heute komplett ausgebrannt. Zur Ursache konnte die Polizei noch nichts sagen.

Eine Frau (35) und deren dreijährige Tochter mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Stendaler Krankenhaus gebracht werden. Der Brand war gegen 10.45 Uhr ausgebrochen. 29 Einsatzkräfte aus Tangerhütte, Weißewarte, Groß Schwarzlosen, Lüderitz und Birkholz rückten mit neun Fahrzeugen an. Sie löschten den Brand, konnten das Haus aber nicht retten. Es brannte völlig aus.

Von Ulrike Meineke

Lesen Sie am morgigen Mittwoch mehr dazu im E-Paper und in der Printausgabe der Altmark-Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare