Geplante Investition von 3,5 Millionen Euro

„Altes Schloss“ in Tangerhütte: Bulgarischer Arzt plant Hotel, Schönheits- und Poliklinik

+
Das „Alte Schloss“ in Tangerhütte.

ct Tangerhütte. Das „Alte Schloss“ in Tangerhütte wird nach 25-jährigem Leerstand entkernt. Der bulgarische Arzt und Unternehmer Neven Enchev hat die Villa gekauft und will daraus für 3,5 Millionen Euro ein Hotel machen.

Außerdem plant Enchev auf dem Areal einen Neubau, in den eine Schönheitsklinik für Patienten aus ganz Deutschland und eine Poliklinik mit ausländischen Ärzten, die in Tangerhütte wohnen, einziehen könnten.

AZ-Leser kennen die ganze Geschichte. Diese stand am  Wochenende  in der gedruckten Ausgabe sowie im E-Paper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare