Ergebnis der Brandortuntersuchung im "Artemis" steht fest

Es war Brandstiftung: Nach Feuer in Restaurant in Tangerhütte

+
Großeinsatz für die Feuerwehr in Tangerhütte noch am Neujahrsmorgen. Nun steht fest: Es war Brandstiftung.

ds Tangerhütte. In der Neujahrsnacht brannte in Tangerhütte das Gebäude eines griechischen Restaurants aus. Nun ist klar: Die Kriminalpolizei geht von Brandstiftung aus. Dies ist das Ergebnis der Brandortuntersuchung, teilen die Staatsanwaltschaft und die Polizei Stendal heute mit.

Bei dem Feuer im "Artemis" entstand hoher Sachschaden, der von der Polizei vorläufig auf etwa 150.000 Euro geschätzt wurde.

Die Kripo bittet Zeugen, denen vor dem Brandausbruch verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, sich unter Tel. 03931/685 292 im Polizeirevier Stendal oder in jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Großfeuer beim Griechen in Tangerhütte

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare