30-Jähriger nach Streit mit der Ex festgenommen

Tangerhütte – Streit um den Hausrat zwischen einem getrennten Paar hat am Dienstag die Polizei im Tangerhütter Neubauviertel am Neustädter Ring auf den Plan gerufen.

Wie das Revier Stendal meldet, wurde die Eskalation zwischen einem 30-Jährigen aus Tangerhütter und seiner ehemaligen Lebensgefährtin gegen 14 Uhr so grob, dass die Staatsgewalt eingreifen musste.

Der 30-Jährige sei in die Wohnung seiner Ex gelangt, wo es zu „Uneinigkeiten über noch vorhandenen Gegenstände“ gekommen sei. Der Streit habe in einer körperlichen Auseinandersetzung gegipfelt, schildert ein Sprecher. Nachdem der Mann die Wohnung verlassen hatte, sei er wenig später dorthin zurückgekehrt. Die Polizei habe letztlich „nach einiger Zeit“ Zugriff auf den Mann gehabt. Der 30-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Die Kripo ermittelt gegen ihn wegen Gewalt- und Eigentumsdelikten, heißt es aus dem Revier der Kreisstadt.  tje

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare