Zwei Männer schlagen 37-Jährige in Stendal

mei Stendal. Zwei Männer haben eine 37-jährige Frau mehrfach geschlagen und Geld von ihr gefordert.

Wie die Polizei erst gestern informierte, passierte dieser Fall von räuberischer Erpressung bereits am vergangenen Sonntag zwischen 5 und 6 Uhr an der Wend- / Ecke Bismarckstraße in Stendal.

Die Frau war auf dem Nachhauseweg und hatte ihr Fahrrad geschoben, so die Polizei, als sie plötzlich einen Schlag gegen ihren Hinterkopf verspürte. Dann sei sie auch ins Gesicht geschlagen worden. Einer der beiden Männer forderte Geld. Er schlug die 37-Jährige nochmals, sodass sie stürzte. Die Frau gab den Unbekannten ihr Portmonee. Einer der Täter nahm daraus das Geld und ließ die Geldbörse zurück. Beide Männer flüchteten in Richtung Schützenplatz. Die Frau ging nach Hause. Erst gegen Mittag verständigte ihr Sohn die Polizei. Die 37-Jährige wurde verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

Hinweise dazu an die Polizei in Stendal, Telefon (03931) 68 52 91.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare