Totalschaden an beiden Fahrzeugen  /  B 188 rund eine Stunde lang gesperrt

Zwei Leichtverletzte nach Auffahrunfall bei Stendal

Nach dem heftigen Aufprall waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrtüchtig. Zwei Personen wurden anschießend in ein Krankenhaus eingeliefert.
+
Nach dem heftigen Aufprall waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrtüchtig. Zwei Personen wurden anschießend in ein Krankenhaus eingeliefert.

Stendal – Ein 60-jähriger Fahrzeugführer aus Welzow (Land Brandenburg) musste am Freitagnachmittag an einer roten Ampel verkehrsbedingt bremsen und anhalten.

Ein hinter ihm fahrende 32-jährige Stendaler erkannte die Situation zu spät und fuhr mit seinem PKW in dessen Heck.

Beide Wagen waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die B 188 war für eine Stunde voll gesperrt. Der Stendaler sowie die Beifahrerin des Brandenburgers wurden leicht verletzt in das Krankenhaus nach Stendal gebracht.  the

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare